Österreichischer Gaspreisindex: Um knapp 10 % höher als vor einem Jahr

Größter Preisanstieg im Jahresvergleich seit über 4 Jahren, Index auf Höchststand seit Dezember 2015

Wien (OTS) - 26.01.2017 – Der Österreichische Gaspreisindex (ÖGPI) für Februar 2017 bleibt mit 70,7 Punkten (Basis 2011 = 100) hoch. Laut Berechnungen der Österreichischen Energieagentur geht der Index gegenüber Jänner um 0,5 % nur leicht zurück. Allerdings steigt der ÖGPI im Jahresvergleich um ganze 9,6 %. Ein Anstieg in so großem Ausmaß fand das letzte Mal vor über 4 Jahren statt (Dezember 2012). Damit bleibt der Index weiter auf dem höchsten Stand seit Dezember 2015.

Die Grafik inklusive der Werte zum ÖGPI sind kostenfrei auf https://www.energyagency.at/oegpi.html abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Energieagentur - Austrian Energy Agency
Mag. Klaus Kraigher, MAS
Leiter Kommunikation
01 58615 24 110
pr@energyagency.at
www.energyagency.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEA0001