Erich Valentin (SPÖ): Hat Grippewelle FP-Guggenbichler erfasst?

Wien (OTS/SPW-K) - Die jüngste Behauptung von FP-Umweltsprecher Udo Guggenbichler, wonach eine „Mega- Verbrennungsanlage“ am Areal des Wilhelminenspital geplant sei, ist blanker Unsinn: „Obwohl die Grippewelle in Wien schon im Begriff ist abzuebben, hat sie Herrn Guggenbichler offensichtlich mit voller Wucht und einem handfesten Fieberschub erwischt. Anders lässt sich dieses Hirngespinst einer Müllverbrennungsanlage am Areal des Wilhelminenspitals wohl nicht erklären“, erteilt SPÖ-Umweltausschussvorsitzender Erich Valentin den heutigen Behauptungen Guggenbichlers eine klare Absage.

Im Gegensatz zum Klimawandel, den der ein oder andere FPÖ-Mandatar ja allen Ernstes anzweifle, handelt es sich bei diesem Thema tatsächlich um reine Fantasie, so Valentin. Empfohlen sei dem FPÖ-Mandatar im nächsten Jahr eine Grippeschutzimpfung, um derartigen Fieber-Fantasien vorzubeugen.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Tom Woitsch
Kommunikation
(01) 4000-81 923
tom.woitsch@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002