Christoph Leitl verleiht Julius Raab Ehrenmedaille in Gold an 3 außergewöhnliche Persönlichkeiten

Gürtler, Rabl-Stadler und Barazon erhalten höchste Auszeichnung des Österreichischen Wirtschaftsbundes

Wien (OTS) - „Es ist mir eine große Ehre, drei so außergewöhnliche Persönlichkeiten mit der Julius Raab Ehrenmedaille in Gold, der höchsten Auszeichnung des Österreichischen Wirtschaftsbundes, auszeichnen zu dürfen“, so Wirtschaftsbund-Präsident Dr. Christoph Leitl anlässlich der heutigen Verleihung im Hotel Sacher. 

Mit der Auszeichnung der Julius Raab Ehrenmedaille erhalte sie eine entsprechende Würdigung ihrer zahlreichen Tätigkeiten, so Präsident Leitl über die Preisträgerin KommR. Dkfm. Elisabeth Gürtler, Geschäftsführerin des Hotel Sacher. „Elisabeth Gürtler ist eine tolle Organisatorin und Managerin. Das hat sie oftmals in diversen Funktionen bewiesen. Sie ist nicht nur eine sehr erfolgreiche Unternehmerin mit einem enormen geschäftlichen Talent, sondern hat sich unter anderem als Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich oder Leiterin des Wiener Opernballes stets bestens bewährt und ist eine bemerkenswerte Persönlichkeit“, betont der Wirtschaftsbund-Obmann. 

Mit Präsidentin Dr. Helga Rabl-Stadler könne man auch viele Funktionen verbinden, welche sie immer vorbildlich gemeistert habe, so Leitl. Sie hat sich als Journalistin, Unternehmerin, Nationalratsabgeordnete, Präsidentin der Wirtschaftskammer Salzburg sowie Präsidentin der Salzburger Festspiele immer durch unermüdlichen Einsatz bewährt. „Helga Rabl-Stadler ist als langjährige Präsidentin der Salzburger Festspiele ein Aushängeschild dieses weltberühmten Ereignisses und repräsentiert somit unser Land in der ganzen Welt. Sie hat sich die heutige Auszeichnung mehr als verdient“, hebt der Wirtschaftsbund-Obmann hervor. 

Als dritter Preisträger wurde Ronald Barazon geehrt, der bereits seit über 50 Jahren als Journalist tätig ist. „Ronald Barazon hat sich als Journalist, Autor und Herausgeber immer durch seine qualitative Arbeit hervorgehoben und jahrzehntelang die österreichische Medienlandschaft geprägt. Noch heute trägt er als Kolumnist und Redakteur zu einer konstruktive Betrachtung aktueller Geschehnisse bei. Ich gratuliere ihm recht herzlich zu seiner Arbeit. Die Julius-Raab- Ehrenmedaille soll den Dank für diese langjährige Arbeit bekräftigen“, so Leitl abschließend.

Die Julius Raab Ehrenmedaille in Gold wird seit 1951 an ausgewählte Personen des öffentlichen Lebens für ein außergewöhnliches Lebenswerk im Dienste unserer Heimat der Wirtschaft vergeben. Preisträger waren unter anderem Franz Fiedler, Hugo Portisch, Gustav Peichl, Karl Korinek, Herbert Krejci, Maria Schaumayer, Georg Wailand und Gerd Bacher.

Rückfragen & Kontakt:

Jurica Mustac, MA BA
+43 (0)1 5054796-13, Mobil: +43 (0)650 7310268
jurica.mustac@parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0002