Vorschau auf den morgigen Gemeinderat

Wien (OTS/RK) - Morgen, Donnerstag, am 26. Jänner, tagt der Wiener Gemeinderat zum 19. Mal in der laufenden Wahlperiode. Begonnen wird wie üblich um 9 Uhr mit der Fragestunde, Antworten zu folgenden Themen werden von den StadträtInnen erfragt: historisches Stadtzentrum als Weltkulturerbe, Arbeitsübereinkommen zur Trinkwasserversorgung, Optionen zur zukünftigen Organisation des KAV, Gangbetten, Veranstaltung in der VHS Meidling.

Danach folgt die Aktuelle Stunde, eingebracht von den NEOS zum Thema: „Neustart geht anders – Zeit für eine neue Generation, Herr Bürgermeister“.

Darauf stellt sich Jürgen Czernohorszky der Wahl zum Stadtrat. Es folgt die Abstimmung über die Änderung der Verwaltungsgruppen. Anschließend stimmt der Gemeinderat über die neuen amtsführenden StadträtInnen Czernohorszky und Sandra Frauenberger ab.

Im Anschluss an die Tagesordnung - spätestens aber um 16 Uhr – bringt die FPÖ einen Dringlichen Antrag an den Bürgermeister ein betreffend „Wien als UNESCO-Weltkulturerbe erhalten“. Ist die Tagesordnung um 16 Uhr noch nicht beendet, wird sie für die Dauer der Dringlichen Anfrage unterbrochen.

Auf der Tagesordnung stehen weiters das EU-Projekt CoRE und Subventionen.

Die Rathauskorrespondenz wird über den Verlauf der Sitzung und die Redebeiträge wie gewohnt berichten. Die Sitzungen können zudem auch via Livestream im Internet verfolgt werden:

www.wien.gv.at/gr-ltg-tv/wmintra-hd.html

In der Informationsdatenbank des Wiener Landtages und Gemeinderates (INFODAT) unter www.wien.gv.at/infodat/ können Reden, Debattenbeiträge, Beschlüsse, Anfragen, Anträge, Gesetzesentwürfe und Landesgesetzblätter nach verschiedenen Kriterien abgerufen werden. Dabei wird Zugriff auf die zugehörigen Originaldokumente (sofern elektronisch vorhanden) geboten. (Schluss) hie

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014