Freitag: Niemals vergessen – Gedenken an die Befreiung von Auschwitz!

SPÖ Wien beteiligt sich an Gedenkveranstaltung zum Internationalen Holocaust-Gedenktag

Wien (OTS/SPW) - „Kommenden Freitag gedenken wir am Internationalen Holocaust-Gedenktag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau vor 72 Jahren,“ betont die Wiener SPÖ-Landesparteisekretärin, LAbg. Sybille Straubinger am Mittwoch. Im Rahmen des zivilgesellschaftlichen Bündnisses „Jetzt Zeichen setzen!“ beteiligt sich die SPÖ Wien am Freitag, um 10 Uhr, an der Gedenkveranstaltung beim Weiheraum des äußeren Burgtors. Für die Sozialdemokratie spricht Kulturstadtrat, Dr. Andreas Mailath-Pokorny.****

Am 27. Jänner 1945 wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau von der Roten Armee befreit. Zuvor waren etwa 1,1 Millionen Menschen dort ermordet worden: Rund eine Million Jüdinnen und Juden, etwa 21.000 Roma und Sinti, 15.000 sowjetische Kriegsgefangene und mehr als 80.000 aus politischen und anderen Gründen nach Auschwitz Deportierte. Stellvertretend für alle Orte des Holocausts wurde das Datum der Auschwitz-Befreiung von der UNO als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust ausgerufen.

„Auch 72 Jahre danach ist die Befreiung von Ausschwitz eine Mahnung, dieses Menschheitsverbrechen und seine Opfer niemals zu vergessen. Diese Verantwortung nehmen wir ernst – genauso wie die Aufgabe, dafür Sorge zu tragen, dass so etwas nie mehr passiert,“ unterstreicht Straubinger.

Auch SPÖ-Nationalrätin Petra Bayr, Mitinitiatorin von „Jetzt Zeichen setzen!“, betont: „Schon bald wird es keine ZeitzeugInnen mehr geben, die uns aus eigenem Erleben über die Gräueltaten der NS-Zeit berichten können. Diese wichtige Aufgabe wird an die jetzt politische aktive Generation von AntifaschistInnen übergehen. Gerade in der SPÖ Wien ist es uns wichtig, eine lebendige Gedenkkultur zu entwickeln. Diese soll dazu beitragen, das Andenken wachzuhalten und das Erstarken von antidemokratischen und autoritären Tendenzen aufzuzeigen bzw. mit einer breiten gesellschaftlichen Mehrheit zu verhindern.“

Gedenkveranstaltung am Heldenplatz zum Internationalen Holocaust-Gedenktag

Zeit: Freitag, 27. Jänner 2017, 10 Uhr

Ort: 1010 Wien, Heldenplatz beim Weiheraum des äußeren Burgtors

(Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien
Lisa Fuchs, MSc
Tel.: 0676/4423235
lisa.fuchs@spw.at
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001