„Nightrace“ im ORF: Bis zu 1,904 Millionen bei Entscheidung

Rekord für Durchgang eins mit bis zu 1,151 Millionen, Rekord auch für „Willkommen Österreich“

Wien (OTS) - Es war ein Hundertstel-Krimi und das Publikumsinteresse an der ORF-Übertragung vom gestrigen Nightrace in Schladming war entsprechend rekordverdächtig: Mit bis zu 1,151 Millionen und durchschnittlich 1,069 Millionen Zuseherinnen und Zusehern bei 49 Prozent Marktanteil (45 bzw. 44 Prozent in den jungen Zielgruppen) schaffte Durchgang eins ab 17.45 Uhr einen Schladming-Reichweiten-Rekord.

Der Topwert gestern wurde einmal mehr im entscheidenden zweiten Durchgang erzielt: Mit bis zu 1,904 Millionen und durchschnittlich 1,594 Millionen bei 47 Prozent Marktanteil (45 bzw. 47 Prozent in den jungen Zielgruppen) war der Schladming-Slalom damit der Meistgesehene seit fünf Jahren.

Nach dem Nightrace schaffte auch die gestrige Ausgabe von „Willkommen Österreich“ mit den Gästen Michael Ostrowski und Matthias Walkner einen Sendungsrekord seit dem Start der Sendereihe im Jahr 2007:
Durchschnittlich 432.000 Grissemann/Stermann-Fans bei 22 Prozent Marktanteil (23 bzw. 21 Prozent in den jungen Zielgruppen) waren via ORF eins mit dabei.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005