Continentale Lebensversicherung: Beiträge bleiben stabil und günstig

Wien (ots) - Kunden der Continentale Lebensversicherung können sich freuen: Die Prämien für Berufsunfähigkeitsversicherungen bleiben günstig und stabil. Das ist gelungen, obwohl der deutsche Gesetzgeber den Garantiezins zu Beginn des Jahres auf 0,9 Prozent gesenkt hat. "Mit dem niedrigeren Zins haben wir alle Tarife komplett neu berechnet", erläutert Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund. "Dabei sind wir gewohnt konservativ und vorausschauend vorgegangen. Unser Ziel, trotz des abgesenkten Zinses die Beiträge stabil zu halten, haben wir erreicht. Denn uns ist wichtig, dass sich unsere Kunden auf uns verlassen können. Das gilt auch für die Prämien." Die Beiträge für die Risikolebensversicherungen des Verbundunternehmens EUROPA liegen ebenfalls auf dem Niveau des Vorjahres.

Seit mehr als 50 Jahren Höhe der Prämie gehalten

Der Versicherer feiert 2017 seinen 125. Geburtstag. Seit mehr als 50 Jahren bietet die Continentale Vorsorge für den Fall der Berufsunfähigkeit an, seit mehr als 20 Jahren engagiert sie sich in Österreich. Hier gehört die Continentale zu den Marktführern in dieser Sparte. In dieser Zeit hat sie die zu Beginn berechneten Prämien nie angehoben. Das soll auch künftig so bleiben. "Verlässlichkeit, Stabilität und Service - davon lebt der BU-Markt. Aktionen mit reduzierter Risikoprüfung oder Sonderangebotspreisen sind nicht nachhaltig", sagt Dr. Hofmeier. Hinzu komme, dass zusätzliche Kriterien ausschlaggebende Merkmale seien. Dazu gehöre ein schneller und kompetenter Service im Leistungsfall. Dr. Hofmeier:
"Mit unserem PremiumService setzen wir diese Aspekte um. Hier wollen wir auch in Zukunft besonders leistungsfähig sein."

Top-Noten im Map-Report Biometrie-Rating

Hervorragende Leistungen (mmm) bestätigt der Map-Report der Continentale in seinem aktuellen Biometrie-Rating der deutschen Lebensversicherer. Damit gehört das Unternehmen zu den sechs Anbietern mit der Höchstbewertung. Bewertet wurden die Teilbereiche Bilanz, Service und Transparenz sowie Vertrag. Im Vertragsteil standen Berufsunfähigkeits- und Risikolebensversicherungen im Fokus.

Solide aufgestellt

Dass die Continentale Lebensversicherung für die Zukunft äußerst solide aufgestellt ist, belegen verschiedene Faktoren und Kennzahlen:
So sind die auf Sicherheit und Ertrag ausgerichtete Kapitalanlagestrategie der Gesellschaft sowie die relativ hohe und stabile Nettoverzinsung gute Indikatoren für ihre Solidität. Die Quoten zur Solvabilität, zum Eigenkapital, zur Überschussbeteiligung oder zur freien Rückstellung für Beitragsrückerstattungen liegen jeweils über dem Marktdurchschnitt. Der ausgeglichene Bestandsmix des Versicherers wirkt sich zudem vorteilhaft aus: Rund 60 Prozent machen Produkte aus, die nahezu unabhängig von den Kapitalmarktentwicklungen sind - also fondsgebundene Lebensversicherungen sowie Berufsunfähigkeits- und Risikolebensversicherungen. Die klassischen Produkte haben im Bestand nur einen Anteil von circa 40 Prozent. Zum Vergleich: In der Branche sind es mehr als 70 Prozent.

Weitere Informationen zur Continentale PremiumBU und zum PremiumService finden freie Vermittler unter www.continentale.at/premium_bu.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerfried Karner
Continentale Assekuranz Service GmbH
Geschäftsführer
Tel.: 01/5123352-16
office@continentale.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003