Generali sammelt gemeinsam mit Kunden 12.000 Euro für CliniClowns

Großer Erfolg für Generali Aktion "Jetzt umsteigen und Lachmomente schenken!". Über 6.000 Generali KundInnen wechselten zu papierloser Kommunikation.

Wien (OTS) - Die Generali Versicherung AG belohnte den Umstieg auf papierlose Kunden-Kommunikation mit wertvollen Lachmomenten der CliniClowns Austria für chronisch und schwer kranke Kinder. Für jede Aktivierung der elektronischen Kommunikation im Aktionszeitraum Oktober bis Dezember 2016 wurden zwei Euro gespendet. 6.048 KundInnen stiegen um – 12.096 Euro für die CliniClowns.

Arno Schuchter, Generali Vorstand für Vertrieb-Marketing: „Ich freue mich sehr, dass mehr als 6.000 Kunden und Kundinnen in nur drei Monaten von gedruckter auf papierlose Kommunikation gewechselt haben.“ Sie erhalten künftig ihre Versicherungsunterlagen wie Polizzen, Versicherungsbedingungen oder Wertnachrichten elektronisch zugesendet und übermitteln Erklärungen wie Adressänderungen oder Schadensmeldungen ebenfalls auf diese Weise.

Seit April 2016 bietet die Generali Versicherung ihren Kunden im Generali Kundenportal die Möglichkeit, Auskünfte über Versicherungsverträge zu beziehen, elektronisch Schadenmeldungen zu übermitteln, Änderungen der Adresse oder Bankverbindung durchzuführen sowie über das Portal mit dem eigenen Kundenbetreuer zu kommunizieren. 52.000 KundInnen haben sich bereits im Generali Kundenportal registriert, 6.048 davon sind zusätzlich in den letzten drei Monaten auf elektronische Kommunikation umgestiegen.

Prof. Dr. Suzanne Rödler, medizinische Leiterin des Vereins CliniClowns Austria, freut sich über den Spendenscheck von 12.096 Euro: „Die Aktion der Generali Versicherung, den Umstieg auf papierlose Kommunikation mit Lachmomenten zu verknüpfen, finde ich hervorragend. Dank der großartigen Unterstützung der Generali können wir seit mehr als 13 Jahren die Visiten im St. Anna Kinderkrankenhaus machen, dort wo unsere Betreuung ganz besonders wichtig ist – bei chronisch und schwer kranken Kindern, die sehr viel Kraft brauchen, um ihre Krankheit zu bekämpfen. Die CliniClowns unterstützen sie dabei Woche für Woche – denn: Wer lacht gibt nicht auf!“

Seit 2003 unterstützt die Generali bereits die CliniClowns im St. Anna Kinderspital. Seit 2013 werden Kinder dank der Generali Lachvisiten auch zu Hause besucht, ein weiterer Schritt in der ganzheitlichen Betreuung der Patienten.

DIE GENERALI VERSICHERUNG AG

Die Generali Versicherung AG ist mit einem Marktanteil von rund 13 Prozent die drittgrößte österreichische Versicherungsgesellschaft und Marktführer in der Lebensversicherung mit laufender Prämienzahlung, in der Schaden-/Unfallversicherung, in der Kfz- und Rechtsschutzversicherung sowie in der Haushalt-/Eigenheimversicherung. 1,6 Millionen Kunden vertrauen auf die Finanzstärke, das dichte Vertriebsnetz sowie die hohe Kunden- und Serviceorientierung des Allspartenversicherers.

Die Generali Versicherung AG ist ein Unternehmen der Generali Group – eine der führenden globalen Versicherungsgruppen mit einem Prämienaufkommen von 74 Milliarden Euro im Jahr 2015. Mit weltweit über 76.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 60 Ländern nimmt die Generali eine führende Position auf den westeuropäischen Märkten ein und gewinnt auch in Zentral- und Osteuropa sowie in Asien immer mehr an Bedeutung. Laut MIT Technology Review war die Generali 2015 die einzige Versicherung unter den weltweit 50 smartesten Unternehmen.
www.generali.at
www.generali.com

Rückfragen & Kontakt:

Generali Versicherung AG
Angelika Knap
Pressesprecherin
(01) 534 01-12443
presse.at@generali.com
www.generali.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG0001