Festnahme nach versuchtem Wohnungsraub

Wien (OTS) - Am 23.01.2017 ließen sich gegen 18:00 Uhr zwei Frauen unter einem Vorwand die Eingangstüre zu einem Mehrparteienhaus in der Krottenbachstraße (19. Bezirk) öffnen. Sie klopften daraufhin an eine Wohnungstüre und als eine Pensionistin (81) öffnete, wurde sie in die Wohnung gedrängt. Die Täterinnen durchwühlten Teile der Wohnung, durch die Hilferufe der 81-Jährigen ergriffen sie aber ohne Beute die Flucht. Die beiden tatverdächtigen Frauen (15, 26) wurden kurz darauf festgenommen. Sie zeigen sich zur Tat geständig und befinden sich in Haft. Die Pensionistin wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001