Blümel: Plötzliches Erwachen der Grünen mehr als unglaubwürdig

Grünen seit einem Jahr völlig abgetaucht – Einziges Interesse ist eigenes Überleben - Null-Leistung in eigenen Bereichen - Endlich Lobautunnel umsetzen

Wien (OTS) - "Nach über einem Jahr, in dem die Wiener Grünen vollkommen abgetaucht sind, vollkommen untätig waren und sich nur krampfhaft an die Koalition geklammert haben, um die eigenen Posten nicht zu gefährden, folgt heute das plötzliche Erwachen. Das ist nichts anderes als unglaubwürdig und ein mehr als durchschaubares Manöver um etwas Aufmerksamkeit im Zuge der SPÖ-Querelen zu ergattern", so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Gernot Blümel zur heutigen Pressekonferenz der Wiener Grünen.

Dass nun seitens der Grünen plötzlich Missstände im KAV und bei Wiener Wohnen offen angesprochen und die fehlenden 100 Schulpsychologen und Sozialarbeiter an den Wiener Schulen kritisiert werden, sei alles andere als glaubwürdig. "So erfreulich es ist, dass die Grünen uns plötzlich in unserer Kritik unterstützen. Aber was bitte haben die Grünen dazu im letzten Jahr beigetragen", fragt sich Blümel: "In den eigenen Bereichen weisen die Grünen eine absolute Null-Leistung auf. Jetzt ist es höchst an der Zeit, dass die Grünen ihre unsinnige Blockade aufgeben und den Lobautunnel endlich umsetzen."

"Vor allem in Bezug auf die Mindestsicherung ist es für die Stadt aber ohnehin besser, wenn die Grünen weiter in der Versenkung bleiben und sich nicht weiter in die Diskussion einmischen. Die linke Realitätsverweigerung wird von den Grünen geradezu an die Spitze getrieben. Auch die aktuellen Äußerungen zeigen deutlich, dass die Explosion der Mindestsicherung die Grünen völlig kalt lässt. Würde es nach ihnen gehen, dann würde Wien zum noch deutlicheren Sozialmagneten werden", so Blümel weiter und abschließend: "Wien kann erst wieder Geschichte schreiben, wenn Rot-Grün Geschichte ist. Das zeigen diese Entwicklungen mehr als deutlich."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003