Simmering: Führung „Wiener Neustädter Kanal“ am 27.1.

Wien (OTS/RK) - Noch bis Sonntag, 19. Februar, ist im Simmeringer Bezirksmuseum (11., Enkplatz 2) die Sonder-Ausstellung „NEUES vom Wiener Neustädter Kanal“ zu sehen. Am Freitag, 27. Jänner, laden die ehrenamtlichen Bezirkshistoriker zu einer „Kuratoren-Führung“ ein. Ab 17.00 Uhr beginnt ein Rundgang durch die Schau mit dem Mitgestalter Johannes Hradecky. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hören dabei zum Beispiel Geschichten über „Personen, die Kanalgeschichte schrieben“. Von einstigen Holz-Transporten bis zur Arbeit am „Brennberg“ erstrecken sich die Schilderungen des Experten. Das Mitmachen bei der Führung ist gratis. Spenden der Besucherinnen und Besucher nimmt das Museumsteam (Leiterin: Petra Leban) gerne entgegen. Auskunft: Telefon 4000/11 127.

Die Öffnungszeiten des Museums lauten: Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie am ersten und am dritten Sonntag im Monat von 10.00 bis 12.30 Uhr. Stets ist der Eintritt frei. Präsentiert werden Fotos, Pläne und andere Schaustücke. Mehr Informationen über die Dokumentation „NEUES vom Wiener Neustädter Kanal“ bekommen Interessierte von der Museumsmannschaft via E-Mail:
bm1110@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Simmering:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007