„Pressestunde“ mit Matthias Strolz, Klubobmann NEOS

Am 22. Jänner um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die Nachricht vom Rückzug des niederösterreichischen Landeshauptmanns Erwin Pröll platzte mitten in die Klausurtagung der NEOS in Retz und wurde von Matthias Strolz mit Genugtuung quittiert. Der NEOS-Chef sieht darin die Chance auf einen neuen politischen Stil. Welche Veränderungen im Machtgefüge zwischen Bund und Ländern erwartet er konkret? Wie wollen die NEOS auf zweistellige Wahlergebnisse kommen? Mit welchen politischen Kräften will Strolz Bündnisse eingehen? Und was wäre die Alternative zum viel kritisierten Kammersystem in Österreich? Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 22. Jänner 2017, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Rainer Nowak
„Die Presse“

und

Helma Poschner
ORF

Die „Pressestunde“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0012