Landstraße: ABSAGE der Gedichte-Lesung „Stille Spur“

Korrektur zu OTS_20170120_OTS0013

Wien (OTS/RK) - Eine schlechte Nachricht für Freundinnen und Freunde der Dichtkunst: Die Koordinatorin der Literatur-Veranstaltungsreihe „Literarischer Jour-fixe“, Ingeborg Steyer, muss die für Dienstag, 24. Jänner, um 19.00 Uhr, im Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) angesetzte Lesung mit der Lyrikerin Ingeborg Rinner leider aus technischen Gründen absagen. Ein Ersatztermin für die Lesung aus dem Gedichtband „Stille Spur“ steht noch nicht fest. Auskünfte: Telefon 4000/03 127.

Fortgesetzt wird die Reihe „Literarischer Jour-fixe“ im Bezirksmuseum Landstraße mit einem Leseabend mit Musik am Dienstag, 28. Februar, um 19.00 Uhr. Mitglieder der Combo „Wiener Blue(s)“ stellen sich als musizierende „Grätzl-Grätzn“ ein und Peter Steinbach rezitiert „wienerische“ Mundart-Verse. Eintritt frei. Informationen zu dem Projekt via E-Mail: bm1030@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Veranstaltungsreihe „Literarischer Jour-fixe“
(Bezirksmuseum Landstraße):
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007