Wien-Ottakring: Eine Verletzte bei Verkehrsunfall

Wien (OTS) - Am 19. Jänner 2017 gegen 14.45 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der Thaliastraße mit der Heindlgasse und der Wurlitzergasse ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Nach ersten Erhebungen fuhr ein Fahrzeuglenker (31) die Wurlitzergasse in Richtung Thaliastraße. Eine 62-Jährige fuhr auf der Thaliastraße stadtauswärts und wollte die Kreuzung übersetzen, als es zur Kollision kam. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge weggeschleudert, wobei die 62-jährige Lenkerin mit einer Hausmauer kollidierte.
Darüber hinaus kam es zu einem Zusammenstoß mit einem dritten Fahrzeug, welches gegen einen Hydranten und eine Hausmauer geschleudert wurde. Der 31-jährige Fahrzeuglenker entfernte sich zu Fuß vom Unfallort und konnte kurze Zeit darauf angehalten werden. Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005