Netzwerktreffen für Ehrenamtliche - SPÖ-Brauner bedankt sich für Engagement

Erika Pluhar, Staatssekretärin Muna Duzdar und die Stadträtinnen Renate Brauner und Sandra Frauenberger bedankten sich für die Arbeit der Freiwilligen

Wien (OTS/SPW) - Die ehrenamtliche Hilfe von Freiwilligen ist eine große Stütze für unsere Gesellschaft. Dieses Engagement der Wienerinnen steht bei „Frauen helfen Frauen helfen“ im Mittelpunkt. Die Wiener SPÖ-Frauen unterstützen Ehrenamtliche mit Empowerment-Trainings, Logistik und einer Plattform, auf der sie sich austauschen und vernetzen können. Am Donnerstagabend fand dazu das zweite Netzwerktreffen mit Freiwilligen im Frauenzentrum ega statt. Ehrengast Erika Pluhar, Staatssekretärin Muna Duzdar, Wiener SPÖ-Frauenvorsitzende Finanzstadträtin Renate Brauner und Frauenstadträtin Sandra Frauenberger bedankten sich dabei für die Arbeit der Freiwilligen.****

Die Vorsitzende der Wiener SPÖ Frauen, Stadträtin Renate Brauner, begrüßte viele Frauen aus ganz Wien, die sich freiwillig in ihrer Freizeit für andere Menschen engagieren: „Diese Zeit, die ihr euch nehmt, um anderen Menschen zu helfen, ist das Beste, was man geben kann. Dafür wollen wir einmal mehr Danke sagen. Denn Wiens Frauen helfen Menschen auf vielen Ebenen, ob in Vereinen, durch Nachbarschaftsinitiativen und Kindergruppen oder bei Flüchtlingsprojekten. Ihr habt kreative Ideen und gründet innovative Projekte. Euch allen gemeinsam ist, dass ihr helft und etwas bewegt. Darum wollen wir euch engagierte Frauen vor den Vorhang holen. Wir wissen, was ihr alles leistet, damit Wien eine Stadt des sozialen Zusammenhalts ist und bleibt. Und das unterstützen wir auch mit verschiedenen Angeboten. Ihr macht Wien besser“. 

Besonders Wien zeichne die Solidarität und das Engagement für die Gesellschaft aus. Dazu hielt Frauenstadträtin Sandra Frauenberger fest, wie wichtig es ist, sich zu vernetzen. „Diese Solidarität unterstützen wir und möchten alle Freiwilligen mit diesem Treffen einen Raum bieten, um sich zu vernetzen und auszutauschen. Wenn wir uns gegenseitig stärken, können wir gemeinsam unsere Stadt noch ein Stück besser machen. Danke für jedes Projekt und jede Minute, in der ihr euch mit großem Herzen und noch mehr Einsatz engagiert“.

Auch die Staatsekretärin für den öffentlichen Dienst, Digitalisierung und Diversität Muna Duzdar bedankte sich bei den Ehrenamtlichen: „Dieses Engagement ist ein wichtiger Beitrag zum friedlichen Zusammenleben und setzt auch ein starkes Zeichen, dass es in unserer Gesellschaft viele Menschen gibt, die hilfsbereit, weltoffen und solidarisch sind. Das ist eine starke Message an all jene, die mit Rechtspopulismus und Hetze Stimmung machen wollen. Mein Besuch im Integrationshaus hat mir gezeigt, wie viele Ehrenamtliche täglich dafür arbeiten, ein gutes Zusammenleben zu ermöglichen. Ich bin sehr stolz auf das, was die Menschen in Wien alles leisten und bedanke mich auch sehr herzlich bei Stadträtin Brauner und Stadträtin Frauenberger, dass sie dieses Engagement zu würdigen wissen.“

„Zu allen Zeiten und überall sind es maßgeblich Frauen, die helfen, die wissen, was es bedeutet, hilfreich zu sein und Hilfe möglich zu machen. Mein langes Leben als Frau hat meinen Blick auf‘s Frau sein geschult“, betonte die Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin Erika Pluhar. Deshalb freute sie sich sehr, bei dieser Veranstaltung dabei sein zu können. Im Zuge ihrer Begrüßung präsentierte Pluhar den Text „Fisch lernt fliegen“, den sie vor 20 Jahren schrieb. Sie präsentierte diesen Text, weil ihr „aufgrund der Aktualität“ viel daran liege. Unter anderem ging es darum, was sie sich für‘s Frau sein wünsche.

Vernetzen auf www.frauenhelfenfrauenhelfen.at

Die SPÖ Frauen haben eine Homepage ins Leben gerufen, die Frauen Informationen über bereits bestehende Initiativen und Organisationen bietet. Unter www.frauenhelfenfrauenhelfen.at können Frauen Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen kennenlernen, unterstützen und eigene einbringen. Die Plattform ist auch dazu da, um sich Hilfe zu holen oder eigene Erfahrungen und Geschichten auszutauschen. 

http://www.wien.spoe-frauen.at/ 
http://frauenhelfenfrauenhelfen.at/ 
http://ega.or.at/ 
(Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien
Lisa Fuchs, MSc
Tel.: 0676/4423235
lisa.fuchs@spw.at
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001