Wien-Leopoldstadt, Wien- Donaustadt: Auffindung von Kriegsrelikten

Wien (OTS) - Am 19. Jänner 2017 gegen 14.40 Uhr legte ein Baggerschiff Kriegsrelikte im Donaukanal frei. Eine Sprenggranate, eine Werfgranate und ein Hohlladungskörper gefüllt mit TNT wurden vom Entminungsdienst abtransportiert.
Im Bereich der Cassinonestraße legten Grabungsarbeiten am 19. Jänner 2017 gegen 13.40 Uhr ebenfalls eine aus dem Zweiten Weltkrieg stammende Sprenggranate frei.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002