Hammerschmid begrüßt Sonderprogramm für Uni- und Schulbauten

100 Mio. Euro zusätzliche Mittel ermöglichen weitere Investitionen in die Ausstattung von Bundesschulen

Wien (OTS) - „Dank des zusätzlichen Bauprogramms der BIG sind wir in der Lage, zu den aktuell geplanten Baumaßnahmen des Schulentwicklungsplans weitere Bau- und Sanierungsprojekte im Ausmaß von 100 Mio. Euro in Angriff zu nehmen. So werden wir noch mehr hoch qualitativen Raum anbieten können, in dem Lernen Spaß macht“, so Bildungsministerin Sonja Hammerschmid.
Welche Projekte mit den Ressourcen umgesetzt werden, wird in den kommenden Wochen definiert. „Der Ausbau nötiger Infrastruktur für qualitativ hochwertige Ganztagsschulen mit viel Platz für Bewegung und gemeinsames Essen wird dabei selbstverständlich im Fokus sein“, so Hammerschmid abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BM für Bildung
Patrizia Pappacena, MA
Pressesprecherin
01/53120-5011
patrizia.pappacena@bmb.gv.at
www.bmb.gv.at
Minoritenplatz 5
1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0002