„Guten Morgen Österreich“ ab 23. Jänner zu Gast in Schladming

Ski, Schnee und Stars: mit Hans Knauß, Marc Pircher, Charly Kahr, Peter Simonischek, die „Rosenheim-Cops“ Max Müller und Marisa Burger u. v. m.

Wien (OTS) - Anlässlich des 20. Nightrace macht das „Guten Morgen Österreich“-Studio am 23. und 24. Jänner 2017 in Schladming Station. Eva Pölzl und Oliver Zeisberger melden sich ab 6.00 Uhr live aus der WM-Stadt und begrüßen in den Sendungen zahlreiche prominente Gäste wie Hans Knauß, Marc Pircher und Charly Kahr sowie Peter Simonischek, die „Rosenheim-Cops“ Max Müller und Marisa Burger und Neo-„Dancing Star“ Otto Retzer. Nach dem ersten Stopp in Schladming führt die morgendliche Tour über Haus nach Gröbming und Bad Mitterndorf, wo die steirische Skiwoche ihren Abschluss findet.

Montag, 23. Jänner – Schladming
Eva Pölzl und Oliver Zeisberger starten in der Weltcup- und Weltmeisterstadt Schladming rasant in die neue Woche mit Exskirennläufer und Kommentator Hans Knauß, ÖSV-Trainer Legende Charly Kahr und Marc Pircher. Skifahren ist der beliebteste Sport der Österreicher, doch der Pistenspaß ist nicht ganz ungefährlich. Wie man Verletzungen beim Skifahren durch gezieltes Aufwärmen vermeidet, das zeigt ein Nachwuchstrainer der österreichischen Skielite.

Dienstag, 24. Jänner – Schladming: „20 Jahre Nightrace“
Vor 20 Jahren wollte kaum jemand an ein Skirennen am Abend auf einer beleuchteten Piste glauben, heute gibt der Erfolg Schladming recht:
Mehr als 50.000 Besucherinnen und Besucher säumen mittlerweile jährlich den Pistenrand und das Zielstadion, selbstverständlich lassen auch zahlreiche Promis das Spektakel nicht entgehen. Einige davon werden schon frühmorgens in „Guten Morgen Österreich“ zu Gast sein: So freuen sich Eva Pölzl und Oliver Zeisberger auf Peter Simonischek, Otto Retzer und die „Rosenheim-Cops“ Marisa Burger und Max Müller.

Mittwoch, 25. Jänner – Haus im Ennstal
Einen Skiort weiter in Haus im Ennstal wecken Eva Pölzl und Oliver Zeisberger Österreich auch am Mittwoch mit prominenter Unterstützung:
Moderatorin und Autorin Vera Russwurm, die Exskirennläufer Thomas Sykora, Helmut Höflehner und Kabarettist Alex Kristan sind am Mittwochmorgen zu Gast im mobilen Studio. Außerdem Knigge für Social Media: „Wie sage ich wem, in welcher Form was und mit welchem Kommunikationsmittel.“ Ein Unternehmensberater und Rhetoriktrainer hat Tipps für den „richtigen Ton“ im Netz.

Donnerstag, 26. Jänner – Gröbming
Das Moderatorenduo startet in Begleitung von „Seyffenstein“ Rudi Roubinek in den Tag, an dem Österreich wieder einen Bundespräsidenten haben wird. Zu Gast zum Thema „Angelobung des Bundespräsidenten“:
Wolfgang Unterhuber, Chefredakteur Regionalmedien Austria. Gröbming ist der Geburtsort der F.-X.-Mayr-Kur. Der Kurarzt Franz Xaver Mayr praktizierte hier und verschrieb internationalen Persönlichkeiten seine berühmte Fastenkur. Wie man richtig fastet und was es eigentlich bringt, dazu gibt es alle Informationen von einer Ernährungsexpertin.

Freitag. 27. Jänner – Mitterndorf
Den Wochenabschluss bildet Mitterndorf, die Heimatgemeinde von Tom Neuwirth, besser bekannt als „Eurovision Song Contest“-Gewinnerin Conchita Wurst. Die Mutter von Conchita verrät am Freitagmorgen ihr Rezept für Ripperln, eine Leibspeise von Conchita. Außerdem:
Haarausfall – was nun? Bei Haarausfall sind die Behandlungsansätze oft schwer zu überschauen. Was wirklich hilft, besprechen Eva Pölzl und Oliver Zeisberger am Freitagmorgen.

Aus der Steiermark geht es dann ab 30. Jänner nach Kärnten, täglich ab 6.00 Uhr melden sich Eva Pölzl und Marco Ventre aus folgenden Gemeinden:

Montag, 30. Jänner: Oberdrauburg
Dienstag, 31. Jänner: Weissensee
Mittwoch, 1. Februar: Kötschach-Mauthen
Donnerstag, 2. Februar: Hermagor / Pressegger See
Freitag, 3. Februar: Nötsch

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011