Thomas Muster und Marlies Raich erzählen von ihren „Jugendsünden usw.“

Neue Folgen mit Gastgeber Michael Ostrowski ab 20. Jänner in ORF eins

Wien (OTS) - Die „Jugendsünden usw.“ werden ab Freitag, dem 20. Jänner 2017, um 22.25 Uhr in ORF eins wieder aus den Archiven geholt:
In der neu arrangierten ORF-Retro-Show begrüßt nun Gastgeber Michael Ostrowski seine prominenten Gäste, um mit ihnen einen Blick auf ihre Vergangenheit zu werfen. Zum Auftakt lassen Tennislegende Thomas Muster und die Slalomkönigin Marlies Raich, früher Schild, ihr Leben in ungewöhnlichen Momentaufnahmen aus Privat- und TV-Archiven Revue passieren. Gemeinsam blickt die kleine Runde aus dem Heute auf das Damals, vergleicht es, relativiert es und bringt es in Zusammenhänge. „Jungendsünden usw.“-Host Michael Ostrowski jongliert dabei schelmisch mit Erinnerungen, prägenden Momenten, Highlights und heilenden Irrtümern seiner Gäste. So gibt es etwa ein Wiedersehen mit Thomas Muster als Rod-Stewart-Double und Marlies Raich in der Millionenshow, aber auch einen Rückblick auf ihre Triumphe und ihre Verletzungen.

Michael Ostrowski ist zurzeit außerdem in einem „DIE.NACHT“-Dakapo von „Herr Ostrowski sucht das Glück“ in ORF eins zu sehen. Und so sucht er am 31. Jänner um 23.30 Uhr das Glück im Spiel.

„Jugendsünden usw.“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002