Spendensammlung der Barmherzigen Brüder Wien: Medizinische Hilfe/Versorgung für Menschen am Rande der Gesellschaft

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien startet auch heuer wieder die traditionelle „Haussammlung“.

Wien (OTS) - Im Jahr 2016 fanden rund 137.000 ambulante PatientInnen im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien Hilfe. Darunter waren auch zahlreiche unversicherte und mittellose Menschen. Deren ambulante Behandlung wird durch die gesammelten Spenden der „Haussammlung“ finanziert. Stationär wurden 465 PatientInnen auf Kosten des Ordens der Barmherzigen Brüder medizinisch und pflegerisch versorgt.

Ein Krankenhaus für alle Menschen

Die Ambulanzen im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien stehen allen Menschen offen und jeder wird behandelt – auch ohne gültige Krankenversicherung. „Armut ist keine Frage der Herkunft, der Weltanschauung oder der Religion. Armut kann jeden treffen. Für mittellose und unversicherte Menschen ist unser Krankenhaus häufig die letzte Anlaufstelle bei gesundheitlichen Problemen und wir setzen alles daran, dass wir diesen Menschen auch in Zukunft helfen können“, betont Frater Saji Mullankuzhy OH, Prior der Barmherzigen Brüder in Wien.

Die ambulante und in Notfällen stationäre medizinische und pflegerische Versorgung der mittellosen PatientInnen wird finanziert durch die Spendensammlung, die sogenannte „Haussammlung“. „Ohne unsere treuen SpenderInnen könnten wir unseren Dienst an den kranken und mittellosen Menschen nicht in diesem Umfang sicherstellen. Ich danke allen, die unser Anliegen und unser Tun unterstützen und hoffe auch weiterhin auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger“, so Frater Saji Mullankuzhy OH, der ergänzt: „Es gibt viel Leid, viel Not und viel Krankheit in der Welt, aber gemeinsam können wir die Gesundheitsversorgung von Menschen vom Rand der Gesellschaft verbessern. Daher bitte ich Sie: Unterstützen Sie uns, damit wir helfen können!“

Die Haussammlung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Wien startet am 23. Jänner 2017

Spendenkonto: IBAN: AT69 6000 0000 0706 4001; BIC: BAWAATWW
Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Weitere Informationen unter www.bbwien.at

Über das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ist das älteste Ordensspital in Wien. Mit mehr als 400 Betten, rund 950 MitarbeiterInnen, neun Fachabteilungen samt Ambulanzen, zwei Instituten, einer Gehörlosenambulanz, einer Ambulanz für mehrfach- und schwerbehinderte PatientInnen sowie einer öffentlichen Apotheke ist das Spital der Barmherzigen Brüder ein unverzichtbarer Pfeiler in der Gesundheitsversorgung der Wiener Bevölkerung und für ganz Ostösterreich.

Rückfragen & Kontakt:

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien
Mag. Christa Praher-Ennöckl, Kommunikation
Johannes von Gott Platz 1, 1020 Wien
Tel: +43 1 211 21 1067, 0676 895 97 1067
Mail: christa.praher@bbwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006