Einladung: „Wie Gemeinden Bauaufträge fair vergeben können“

Gemeindebund und Sozialpartner legen Leitfaden für „faire Vergabe“ vor

Wien (OTS) - Seit 1. März 2016 gilt in Österreich das Bestbieterprinzip bei der Vergabe öffentlicher Aufträge. Vielen öffentlichen Auftraggebern, darunter sind auch die Gemeinden, ist nicht bewusst, dass auch sie selbst im Rahmen des Vergaberechts weitere Maßnahmen zur Erhöhung der Fairness bei öffentlichen Aufträgen setzen können. Gemeinsam mit der renommierten Kanzlei Heid-Schiefer, die auf Vergaberecht spezialisiert ist, haben der Österreichische Gemeindebund, die Sozialpartner-Initiative „Faire Vergaben sichern Arbeitsplätze“ einen Vergabeleitfaden speziell für Gemeinden zur fairen Auftragsvergabe erarbeitet.

Zur Pressekonferenz anlässlich der Auflage dieses Leitfadens laden wir die Kolleg/innen der Medien sehr herzlich ein.

Datum: MONTAG, 16. Jänner 2017, um 13:00 Uhr

Ort: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:
Helmut MÖDLHAMMER (Präsident des Österreichischen Gemeindebundes) Abg. z. NR Josef MUCHITSCH (Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz)
KR Ing. Hans-Werner FRÖMMEL (Bundesinnungsmeister der WKO Bundesinnung Bau)
Dr. Stephan HEID (Kanzlei Heid-Schiefer)

Wir freuen uns darauf, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Gemeindebund
Daniel Kosak (Leiter Kommunikation & Medien)
(01) 512 14 80/18, Mobil: 0676 / 53 09 362
daniel.kosak@gemeindebund.gv.at
http://www.gemeindebund.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGB0001