Währing: Hommage an den singenden Direktor Hans Lauer

Bis 13.2. im Bezirksmuseum 18: Blätter aus 1916 und Fotos

Wien (OTS/RK) - Hans Lauer (24.4.1854 – 9.8.1952) war Direktor der „Bürgerschule“ in der Anastasius Grün-Gasse 10 und Gründer des „Musik-Verein Währing“. In einer neuen Sonder-Ausstellung macht das Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) auf die Verdienste des Chormeisters im „Währinger Männergesangsverein“ aufmerksam. Eröffnet wird die Schau am Donnerstag, 12. Jänner, um 18.30 Uhr. Unter dem Titel „Hans Lauer – Schuldirektor und Sänger in Währing“ präsentiert das Museum zirka 15 Tafeln mit gezeichneten und gemalten, in feiner Schriftkunst gestalteten Erinnerungsblättern sowie Fotografien von Auftritten als Sänger und anderen Anlässen.

Die Schau läuft bis Montag, 13. Februar. Offen ist das Museum jeweils am Donnerstag (18.00 bis 20.00 Uhr), am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und am Montag (9.30 bis 11.30 Uhr). Der Zutritt ist gratis, Spenden werden erbeten. Auskünfte: Telefon 4000/18 127 (Ehrenamtliche Museumsleiterin: Doris Weis).

Alle kunstvoll ausgeführten Blätter stammen aus einer Kassette, die Hans Lauer bei seiner Pensionierung (1916) von Lehrkräften erhalten hat. Von Theater-Aufführungen im Türkenschanz-Park bis zu Weihnachtsfeiern und sonstigen Festivitäten erstrecken sich die Reminiszenzen in dieser liebevoll arrangierten Ausstellung. Dankesworte von Pädagogen und jungen Menschen sind in der Schau genauso zu finden wie Angaben zur Ehrenmitgliedschaft des Hans Lauer im „Wiener Männergesangsverein“. Mehr Informationen dazu per E-Mail:
bm1180@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Währing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002