Revolution im Heimkino: Bereits über 120.000 4K UHD-Blu-rays in Deutschland verkauft

Hamburg (ots) - Ob intelligente Kühlschränke oder fleißige Haushaltsroboter: Vom 5. bis zum 8. Januar ermöglichte die Consumer Electronics Show 2017 in Las Vegas einen verheißungsvollen Ausblick auf die Technologie der Zukunft. Zu den prägenden Themen der Elektronikmesse zählte dabei auch in diesem Jahr wieder der neue TV-und Videostandard 4K Ultra HD, der sich durch eine vierfach höhere Auflösung als das gewöhnliche HDTV auszeichnet und dank dynamischer Kontraste, einem erweiterten Farbspektrum und neuer, leistungsstarker Soundformate ein authentisches Unterhaltungserlebnis garantiert.

Aktuelle Statistiken des Marktforschungsinstituts GfK zeigen jedoch, dass die aufregende 4K UHD-Zukunft auch in Deutschland längst schon das Home Entertainment der Gegenwart bestimmt: Über 100 Filme stehen hierzulande bereits als 4K UHD-Blu-ray zur Verfügung, wobei insgesamt mehr als 120.000 verkaufte Exemplare ihren Weg in die deutschen Heimkinos gefunden haben. Das Angebot an 4K UHD-Filmen überzeugt dabei vor allem dank bildgewaltiger Blockbuster wie THE REVENANT oder WARCRAFT: THE BEGINNING.

Besonders die Winterzeit lädt dazu ein, an gemütlichen Abenden die Vorzüge des 4K UHD- Sortiments kennenzulernen. MAD MAX: FURY ROAD etwa verspricht rasantes Tempo, ohne dabei auf detailreiche Bilder verzichten zu müssen, THE NEON DEMON entfaltet das ganze Potenzial seiner surrealen Inszenierung und in STAR TREK BEYOND und DER MARSIANER rücken die Weiten des Weltraums in greifbare Nähe. Gemeinsam mit der Familie lohnt sich eine Reise in die bunte Klötzchenwelt von THE LEGO MOVIE, die mit ihrer Farbvielfalt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringt. 4K UHD-Blu-rays bieten hochauflösende Unterhaltung für große wie auch kleine Filmliebhaber und werden aufgrund ihres wachsenden Angebots sowie sinkender Preise der 4K UHD-Geräte die deutschen Wohnzimmer auch weiterhin im Sturm erobern.

Über FAM

Die FAM - Gesellschaft zur Förderung Audiovisueller Medien mbH ist eine im Jahr 2000 gegründete, hundertprozentige Tochter des Bundesverbandes Audiovisueller Medien e.V. (BVV). Zu den Arbeitsschwerpunkten der FAM zählen u.a. zielgruppenorientierte Print-, Hörfunk- und Online-Marketingkampagnen sowie PR-Maßnahmen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Marktforschungsprojekte.

Rückfragen & Kontakt:

Timo Studt
DELASOCIAL GmbH
Christoph-Probst-Weg 31
20251 Hamburg
Tel.: 040 8797989-32
E-Mail: timo.studt@delasocial.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009