Über Hundertjährige in NÖ Landespflegeheimen bestens betreut und gepflegt

Schwarz: Hochaltrigkeit ist Zeichen für sehr gutes Versorgungssystem

St. Pölten (OTS/NLK) - Aktuell leben in Niederösterreich rund 421.000 Personen, die älter als 60 Jahre sind. Auch die Gruppe der über Hundertjährigen wird immer größer, wie Senioren- und Sozial-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz weiß: „Wir betreuen und pflegen bereits sehr viele Personen in unseren NÖ Landespflegeheimen, die über 100 Jahre alt sind. Aktuell sind 41 Bewohnerinnen und Bewohner unserer Häuser beachtliche 100 Jahre oder älter. Fünf Personen durften bereits 105 oder mehr Geburtstagskerzen ausblasen.“ Rund 250 Personen sind laut Statistik Austria in Niederösterreich heute 100 Jahre oder älter, davon rund 50 Männer und 200 Frauen. Führt man diese Entwicklung fort, wird jedes zweite Kind, das aktuell geboren wird, seinen 100. Geburtstag erleben.

„Gute körperliche Verfassung und mentale Stärke zeichnen die meisten Menschen aus, die ein so hohes Alter erreichen. Ihre enorme Lebenserfahrung verdient beträchtlichen Respekt. Gleichzeitig zeugt die große Anzahl an hochbetagten Menschen von einem sehr guten Versorgungssystem und bester Betreuung in unseren Pflegeheimen“, zeigt sich Landesrätin Schwarz beeindruckt.

Seitens der niederösterreichischen Sozialpolitik ist man sich aber auch bewusst, dass mit dem Älterwerden der Bevölkerung auch die Versorgung der älteren Menschen vorausschauend geplant werden muss. „In Niederösterreich erstellen wir daher alle fünf Jahre einen Altersalmanach, um aktuelle Entwicklungen unter die Lupe zu nehmen und in der Sozialpolitik – vor allem im Pflegebereich – gut zu planen“, führt Schwarz aus. Der nächste Altersalmanach wird heuer fertiggestellt werden.

Nähere Informationen beim Büro LR Schwarz unter 02742/9005-12655, Mag. (FH) Dieter Kraus, und e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006