Wien – Innere Stadt: Straßenbahn mit Luftdruckwaffe beschossen

Wien (OTS) - Eine Straßenbahngarnitur der Linie 44 wurde gestern von einem Unbekannten beschädigt. Ein Einschlag auf der Windschutzscheibe lässt darauf schließen dass die Straßenbahn mit einer Luftdruckwaffe beschossen wurde. Das bei der Tatbegehung verwendete Projektil prallte von der Scheibe ab, es wurden keine Personen verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001