Schokolade, die mehr kann als nur glücklich machen.

Barry Callebaut und denkstatt setzen mit der neuen Nachhaltigkeitsstrategie „Forever Chocolate“ neue Maßstäbe.

Wien (OTS) - Barry Callebaut, der weltweit größte Hersteller von Schokolade- und Kakaoprodukten, begrüßt das neue Jahr mit seiner ambitionierten globalen Nachhaltigkeitsstrategie „Forever Chocolate“, die ihresgleichen sucht. Das Beratungsunternehmen denkstatt hat Barry Callebaut bei der ökologischen Status-Quo-Bewertung und bei der Ausarbeitung von Optimierungsmaßnahmen wesentlich unterstützt.

Die aktuell veröffentlichte Nachhaltigkeitsstrategie von Barry Callebaut setzt neue Maßstäbe, wenn es darum geht nachhaltige Schokolade zu produzieren. Unter Einbeziehung der gesamten Wertschöpfungskette wurden passende Maßnahmen für jeden Bereich erarbeitet. So lautet beispielsweise im Bereich Klimaschutz und Walderhaltung das Ziel, „forest- und carbon-positive“ zu werden. Barry Callebaut wird dafür diverse Waldaufforstungsprojekte umsetzen, um so die Klimawirkungen des Unternehmens massiv zu reduzieren. Darüber hinaus ist geplant, gemeinsam mit den Lieferanten die Treibhausgas-Emissionen in den vorgelagerten Prozessen deutlich zu senken.

Das Beratungsunternehmen denkstatt GmbH unterstützt Barry Callebaut bei diesem Vorhaben, allen voran durch die Erstellung eines Ökobilanzierungsmodells, welches auf Primärdaten aus der Kakaoproduktion basiert. Das Modell ermöglicht es dem Unternehmen, die Auswirkungen auf Klima und Umwelt für sämtliche Produkte sowie das Unternehmen zu berechnen. Mit Hilfe dieser Daten konnten die wesentlichen umweltrelevanten Maßnahmen für die nächsten Jahre identifiziert und entwickelt werden. Neben der Bestimmung der wirkungsvollsten Aktivitäten dient das von denkstatt entwickelte Modell auch dazu, die zeitliche Entwicklung sowie den Zielerreichungsgrad auf dem Weg zur positiven Klimabilanz zu beobachten.

Weitere Elemente der neuen Nachhaltigkeitsstrategie sind der Verzicht auf Kinderarbeit, Armutsbekämpfung und nachhaltig hergestellte Zutaten. Auf diese Weise will Barry Callebaut zukünftig Schokolade produzieren, die nicht nur beim Verzehr glücklich macht.

Rückfragen & Kontakt:

DI Sabine Schellander
Marketing Manager
denkstatt GmbH
sabine.schellander@denkstatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEN0001