Probleme im Grätzl – die Stadt Wien hilft sofort

Grätzltour 2017 startet in der Donaustadt

Wien (OTS/RK) - Auch 2017 werden die Grätzltouren der Gruppe Sofortmaßnahmen fortgeführt. Vom 11. bis 13. Jänner 2017 wird das Mobilbüro für Fragen und Wünsche der Bevölkerung im 22. Bezirk beim Eingang 1 des Donauzentrums am Dr.-Adolf-Schärf-Platz stationiert sein.

Am Freitag, 13. Jänner 2017 ist der Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr für Gespräche mit der Bevölkerung im Mobilbüro anwesend.

Die Termine des Mobilbüros sind wie folgt:

Standort: 22., Dr.-Adolf-Schärf-Platz beim Haupteingang 1 Donauzentrum – U1 Kagran Mittwoch, 11. Jänner 2017, 9 – 17 Uhr Donnerstag, 12. Jänner 2017, 9 – 17 Uhr Freitag, 13. Jänner 2017, 11 – 19 Uhr

Kontrollen erfolgen an diesen drei Tagen sowohl im öffentlichen Raum sowie bei Gewerbebetrieben durch die Gruppe Sofortmaßnahmen in enger Kooperation mit dem Stadtservice Wien. Ebenso sind die Wiener Polizei, die Wiener Gebietskrankenkasse sowie mehrere städtische Dienststellen beteiligt. Wiener Wohnen führt in Ihren Wohnanlagen Kontrollen und Besichtigungen durch.

Die Gruppe Sofortmaßnahmen hilft allen Bürgerinnen und Bürgern unter der Nummer 01/4000-75222 rasch und unbürokratisch, wenn die berühmte Wiener Gemütlichkeit Risse bekommen hat.

www.sofortmassnahmen.wien.at
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kurt Wurscher
Magistratsdirektion der Stadt Wien
Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit
Gruppe Leitungsinstrumente
8., Rathaus, Stg. 8/HP
Telefon: +43 1 4000 75197

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008