WKO-Hotellerie: „Österreichs Sternehotels 2017“ weltweit beworben

Obmann Egger: Multimediale und internationale Bewerbung der Sternehäuser-Servicequalität über AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und Österreich Werbung

Wien (OTS) - Insgesamt 55.000 Stück des neu aufgelegten Kataloges „Österreichs Sternehotels 2017“ werden dieser Tage über das Netz der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Österreich Werbung (ÖW) auf vier Kontinenten in über 20 Ländern ausgeliefert. Die bereits siebte Ausgabe des Sterne-Kataloges informiert in deutscher und englischer Sprache über das heimische Sternehotelangebot.

Siegfried Egger, Obmann des Fachverbandes Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ): „Die österreichische Hotellerie zählt zur internationalen Top-Liga. Der Katalog ist gleichsam Beleg und Leistungsschau der Servicequalität unserer Häuser, und es liegt nahe, für den Vertrieb auf AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und ÖW als zuverlässige Partner zurückzugreifen.“ Die Webseite www.sternewelt.at und die gleichnamige App runden den internationalen Marktauftritt ab und untermauern das Direktbuchungsangebot der Sternehäuser.

Direktbuchungen auf hoteleigener Webseite unterstützt

„Es ist uns ein großes Anliegen, Direktbuchungen auf der eigenen Webseite zu forcieren, um die Abhängigkeiten von Buchungsplattformen zu minimieren“, ergänzt der Hotellerie-Obmann. Besonders praktisch sind die Direktlinks von www.sternewelt.at auf die hoteleigenen Buchungsseiten und die mit QR-Codes versehen Katalogschaltungen, die ebenso direkt auf die hoteleigene Webseite führen.

Hotelklassifizierung als Fels in der Brandung

Egger bestätigt das umfassende Produktportfolio des Sternewelt-Pakets: „Der multimediale Vertriebsweg ist für die Hotellerie nicht mehr wegzudenken. Doch gerade in Zeiten rapide wachsender Online-Präsenz bewährt sich die Hotelklassifizierung, weil sie für Orientierung und Sicherheit sorgt. Die Sterne sind also Fels in der Brandung für Gast und Hotelier.“

Fachverband Hotellerie

Der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich vertritt 17.000 Beherbergungsbetriebe mit 1,05 Millionen Betten. Mit über 37 Millionen Ankünften und knapp 132 Millionen Nächtigungen leistet die heimische Hotellerie einen wesentlichen Beitrag zur direkten und indirekten Wertschöpfung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in der Höhe von rund 48,8 Milliarden Euro. Das sind 14,8 Prozent des BIP. (PWK012/PM)

Bildmaterial Hochaufgelöstes Bildmaterial finden Sie unter diesem Link: www.hotelverband.at/bildmaterial

Bildtext: Österreichs Sternehotels 2017
Bildrechte: Österreichischer Wirtschaftsverlag

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband Hotellerie
Mag. Matthias Koch
Tel.: (+43) 590 900-3554
E-Mail: hotels@wko.at
Web: www.hotelverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004