Theater, Buchpräsentationen, Lesungen und mehr

Von „Medienlandschaften“ in Krems bis „Grand Hotel Palace“ in Wiener Neustadt

St. Pölten (OTS/NLK) - Am Mittwoch, 11. Jänner, diskutieren die Redakteurin und Moderatorin Mag. Katharina Huemer sowie der Herausgeber und Chefredakteur Dr. Christian Rainer im Rahmen der „Kremser Kamingespräche“, die sich aktuell mit dem Generalthema „Sinnquellen“ auseinandersetzen, im Haus der Regionen in Krems/Stein über „Medienlandschaften“. Beginn ist um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/850 15 und www.volkskultureuropa.org.
Am Donnerstag, 12. Jänner, laden das BhW Niederösterreich und Stift Melk zum Vortrag „Die Herren und Frauen von Zelking. Eine Spurensuche“ von Anton Harrer samt anschließender Buchpräsentation in den Dietmayrsaal von Stift Melk. Beginn ist um 19 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen beim BhW Niederösterreich unter 02742/311-337 und e-mail bildung@bhw-n.eu bzw. www.stiftmelk.at.
Am Freitag, 13. Jänner, steht ab 16.30 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum in Mödling das Kasperltheater-Stück „Der Schneemannwettbewerb" auf dem Programm. Nähere Informationen unter 02236/25235 und www.ekiz-moedling.at.

Am Samstag, 14. Jänner, ab 20 Uhr sowie am Sonntag, 15. Jänner, ab 14 Uhr bringt das Theater der Katholischen Jugend Zöbern im Pfarrheim Zöbern zwei weitere Aufführungen des ländlichen Lustspiels „Die Prozesshansln" von Hans Gnant auf die Bühne. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen und Reservierungen unter 0664/1377174.
Am Sonntag, 15. Jänner, spielt das traditionelle Marionettentheater Märchen an Fäden als Teil des Kinderprogramms auf Schloss Hof zwei Aufführungen des Marionettentheater-Stücks „Aschenputtel“. Beginn ist um 11 und 15 Uhr; die Vorstellungen sind im Eintrittspreis beinhaltet. Nähere Informationen unter 02285/200 00, e-mail office@schlosshof.at und www.schlosshof.at.

Am Montag, 16. Jänner, wird im Rahmen der „Buchwoche Baden“ ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden das Buch „Wenn mein Vater Polnisch spricht“ von Peter Steiner präsentiert: Der aus Baden stammende, lange in Afrika und Südamerika tätige Geologe unternimmt in dem im Vorjahr in der Edition Laurin erschienenen Roman eine Reise in die Vergangenheit seiner eigenen Familie im Zweiten Weltkrieg. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/86800-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.
Am Dienstag, 17. Jänner, liest Christoph Ransmayr ab 20 Uhr im Cinema Paradiso St. Pölten aus seinem neuen Roman „Cox oder Der Lauf der Zeit“, in dem die Geschichte eines maßlosen Kaisers von China und eines englischen Uhrmachers, der in der Verbotenen Stadt Uhren bauen soll, erzählt wird. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.
Schließlich ist am Dienstag, 17. Jänner, auch das Schauspielhaus Salzburg mit Christoph Batscheiders Inszenierung von Marc Camolettis Gaunerkomödie „Grand Hotel Palace“ rund um ein französisches Nobelhotel zu Gast im Stadttheater Wiener Neustadt. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. 02622/373-910, e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at und www.wnkultur.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003