Das neue deutsche WIR. German Angst

CIVIS Medienkonferenz - 12.01.2017 | 11.00 Uhr Berlin

Köln (ots) - Die CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa veranstaltet gemeinsam mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration am 12. Januar 2017 in der Akademie der Künste in Berlin die eintägige Medienkonferenz "Das neue deutsche WIR. German Angst" - mit aktuellen Vorträgen und Diskussionen.

Migration, Integration und Medien - wie soll das neue deutsche WIR, die "Einheit der Verschiedenen" (Bundespräsident Joachim Gauck) künftig aussehen und wie weit wollen wir als Gesellschaft dabei gemeinsam gehen? Was können, was müssen die Medien leisten.

Keine Angst vor Terroristen. Die Deutschen gehen mehrheitlich gelassen mit der Terrorgefahr im Lande um. Gleichzeitig verunsichert eine diffuse Angst vor Veränderungen die Menschen. Viele fühlen sich bedroht und in ihrem sozialen Status gefährdet. Sie fürchten sich vor den Folgen der Globalisierung - aber auch den Auswirkungen des politisch oder religiös motivierten Extremismus, Integrationsproblemen und importierten Konflikten. Immer mehr klammern sich an ihre ethnische Identität, Gruppe, Nation oder entdecken diese neu. In Zeiten prekärer Perspektiven, einer Krise der politischen Repräsentation und Demokratiemisstrauen suchen viele Menschen Antwort auf die Frage: Wo gehöre ich hin?

Es diskutieren die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Staatsministerin Aydan Özoguz, der Generaldirektor der SRG SSR, Roger de Weck, Prof. Dr. Heinz Bude (Universität Kassel), Prof. Dr. Martin Emmer (FU Berlin), Prof. Dr. Naika Foroutan (Humboldt Universität Berlin), Prof. Dr. Friederike Herrmann (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt), Georg Mascolo (Recherchekooperation NDR, WDR, SZ), Sonia Mikich (WDR), Prof. Dr. Herfried Münkler (Humboldt Universität Berlin), Prof. Dr. Marina Münkler (TU Dresden), Sabine Rau (ARD-Hauptstadtstudio), Prof. Dr. Ortwin Renn (IASS Potsdam), Isabel Schayani (WDR), Roland Tichy (Wirtschaftsjournalist), Prof. Dr. Andreas Zick (Universität Bielefeld), Michael Radix (CIVIS).

Weitere Informationen unter: www.civismedia.eu

Presseanfragen an: daniel.kegalj@civismedia.eu

Rückfragen & Kontakt:

CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in
Europa
Minoritenstrasse 7
50667 Köln | Deutschland
Telefon +49(0)221277587-0
info@civismedia.eu | www.civismedia.eu
www.facebook.com/civismediaprize | www.twitter.com/civismediaprize

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009