Mailath zum Tod von Klaus Wildbolz

Wien (OTS) - Betroffen reagierte Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny auf den Tod des Schauspielers Klaus Wildbolz. "Der gebürtige Wiener war nach seinem Studium am Max-Reinhardt-Seminar sowohl auf der Bühne - etwa im Theater in der Josefstadt - als auch im Fernsehen im ganzen deutschsprachigen Raum zu Hause. Seine größten Erfolge feierte er als Hauptdarsteller in zahlreichen Fernsehserien. Von der Schwarzwaldklinik bis zum Traumschiff, vom Ringstraßenpalais bis zum Schloss Hotel Orth - der charmante Mime war ein regelmäßiger und gerngesehener Gast in den Wohnzimmern seiner zahllosen Fans. So hat sich Klaus Wildbolz über ein halbes Jahrhundert lang in die Herzen des Publikums gespielt. Sein Charme, sein Charakter und seine Schauspielkunst wird einem ganzen Genre fehlen", schloss Mailath.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerlinde Riedl
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
01 4000-81854
gerlinde.riedl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012