Investitionsprioritäten für geistiges Eigentum im Jahr 2017

London (ots/PRNewswire) - In was investieren Führungskräfte aus dem Bereich geistiges Eigentum, um nicht nur ihr geistiges Eigentum besser zu schützen sondern auch dessen Wert zu steigern? Diese Frage will Global IP Exchange beantworten.

Mit dem Beginn des Jahres 2017 hat die Mehrheit der unternehmenseigenen Führungskräfte für geistiges Eigentum erkannt, dass, um den strategischen Wert ihres geistigen Eigentums zu verbessern und dieses nicht mehr als eine Kostenstelle sondern als strategischen Beitrag zum Unternehmen anzusehen, es grundlegend ist, ihre Strategie eng an ihren Geschäftszielen auszurichten und effektiv im gesamten Unternehmen zu kommunizieren.

- Doch wie kann diese Strategie im gesamten Unternehmen eingeführt werden?

- Welches sind die besten Wege, um die regionalen und weltweiten Geschäftsführer an Bord zu holen?

- Wie kann das Chief IP Counsel sicher sein, dass sie die richtigen externen Partner nutzen?

Der 2017 IP Report: Investment Priorities (http://bit.ly/2hQtX2D) ist ein maßgebliches Handbuch zu den größten Herausforderungen, Projekten und größten Investitionsprioritäten, welche die Strategien der Führungskräfte für geistiges Eigentum, Patente, Handelsmarken und Markenschutz in den Branchen High Tech, Telekommunikation, Software, Pharmaindustrie, Einzelhandel, Warenrotation, Online, Öl & Gas und Engineering beeinflussen.

Welche Herausforderungen bereiten den Abteilungsleitern für geistiges Eigentum schlaflose Nächte? Welchen Dienstleistungen und Lösungen werden im Jahr 2017 Vorrang gegeben? Sie finden antworten zu diesen Fragen und vieles mehr in diesem wichtigen Investitionsbericht >> http://bit.ly/2hQtX2D <<

Amy Glover, Senior Director der Global IP Exchange erklärte, warum dieser Bericht so wichtig für alle ist, die sich mit dem neuen Jahr 2017 um geistiges Eigentum sorgen: "Dieser Bericht wurde mit Einblicken vom Chief IP Counsel sowie Abteilungsleitern für geistiges Eigentum, Patente, Handelsmarken und Markenschutz erstellt. Diese leitenden Führungskräfte für geistiges Eigentum haben ihre wichtigsten Herausforderungen sowie ihre Investitionspläne für die nächsten 6 bis 12 Monate mit uns geteilt. Diese haben wir zu einem umfassenden Bericht zusammengestellt, in dem eine vollständige Aufschlüsselung über die Branchen und geografischen Verantwortlichkeiten der an der Forschung Beteiligten bereitgestellt wurde, deren Top 16 Investitionsprioritäten sowie einige der wahren Herausforderungen, denen sich diese Führungskräfte gegenübersehen -Informationen, die diesen Bericht zur Pflichtlektüre machen."

Lesen Sie den kostenfreien Bericht hier >> http://bit.ly/2hQtX2D <<, um die Herausforderungen kennenzulernen, denen sich Führungskräfte für geistiges Eigentum bei Ikea, Roche, Atos, Dolby, Scania, Liberty Global und viele mehr gegenübersehen und was sie investieren, um den Wert ihres geistigen Eigentums zu steigern.

Für weitere Informationen zu den im Bericht hervorgehobenen Investitionen oder um eine Einladung für die 8. Global IP Exchange (6. - 8. März, Berlin, Deutschland) anzufordern, besuchen Sie >> http://bit.ly/2iPgedT <<, rufen Sie die Telefonnummer +44-(0)207-368-9484 an oder senden Sie eine E-Mail an exchangeinfo@iqpc.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0020