ORF III am Donnerstag: Zweiteiliger Historienfilm „Trenck – Zwei Herzen gegen die Krone“ mit Ben Becker

Außerdem: „Heinz Rühmann Spezial“ mit „Wenn der Vater mit dem Sohne“ und „Der Pauker“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information begibt sich am Donnerstag, dem 5. Jänner 2017, im Hauptabend mit dem Historien-Zweiteiler „Trenck – Zwei Herzen gegen die Krone“ nach Preußen zur Zeit Friedrichs des Großen Mitte des 18. Jahrhunderts. Zuvor zeigt ein weiteres „Heinz Rühmann Spezial“ den Ausnahmeschauspieler in zwei seiner Paraderollen: In Hans Quests Komödie „Wenn der Vater mit dem Sohne“ (16.35 Uhr) aus dem Jahr 1955 übernimmt der ehemalige Musikclown Teddy Lemke (Rühmann) als Pflegevater die Erziehung des kleinen Ulli (Oliver Grimm), dessen Mutter Gerti (Waltraut Haas) nach Amerika ausgewandert ist. Die beiden werden zu einem unzertrennlichen Gespann und studieren sogar eine gemeinsame Nummer ein. Doch als Gerti aus Amerika zurückkehrt und ihren Sohn einfordert, scheint nicht nur der gemeinsame Auftritt zu platzen. Anschließend stellt sich Rühmann 1958 als „Der Pauker“ (18.15 Uhr) unter der Regie von Axel von Ambesser den Herausforderungen des Lehrerdaseins. Als Studienrat Dr. Hermann Seidel, der von seinem Gymnasium in der Provinz in die Großstadt versetzt wird, bekommt er es dort mit Aufsässigen in der Gestalt von Peter Kraus und Klaus Löwitsch zu tun. Gert Fröbe steht dem geplagten Lehrer als Proficatcher hilfreich zur Seite.

Im Hauptabend (20.15 und 21.50 Uhr) erzählt Gernot Rolls zweiteiliger Fernsehfilm „Trenck – Zwei Herzen gegen die Krone“ in opulenten wie authentischen Bildern die Liebesgeschichte zwischen Friedrich Freiherr von der Trenck (Ben Becker) und Amelie (Alexandra Maria Lara). In der Bavaria Film/ORF-Koproduktion aus dem Jahr 2003 freundet sich Preußens Regent Friedrich II. (August Zirner) mit dem charismatischen Abenteurer Freiherr von der Trenck an. Von seinem Wagemut fasziniert holt er ihn zu sich an den Hof. Dort lernt der junge Mann Friedrichs Lieblingsschwester Amelie kennen. Die schöne Prinzessin und der schneidige Soldat verlieben sich ineinander. Dem eifersüchtigen Staatsoberhaupt sind allein die Gerüchte schon ein Dorn im Auge, doch die militärischen Erfolge Trencks tun seiner Gunst dem Feldherrn gegenüber keinen Abbruch. Als jedoch Trencks Widersacher, Graf von Jaschinsky (Hannes Jaenicke), die Situation durch eine geschickte Intrige von ungeahntem politischem Ausmaß verschärft, lässt Friedrich II. den Liebhaber seiner Schwester einsperren.

ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002