Kettenpflicht ab 3,5 bzw. 7,5 Tonnen auf vier Strecken in Niederösterreich

Bis zu acht Zentimeter Neuschnee im Waldviertel

St. Pölten (OTS/NLK) - Auf den Salzstrecken der Landesstraßen B und L gibt es am heutigen Mittwoch im Weinviertel und Wiener Becken überwiegend trockene bis salznasse Fahrbahnen, im Wald- und Mostviertel sowie in höheren Lagen des Industrieviertels salznasse Fahrbahnen bis teilweise Schneefahrbahnen aufgrund von Schneeverwehungen. Auf den Splittstrecken gibt es im Weinviertel und Wiener Becken überwiegend trockene Fahrbahnen, im Wald- und Mostviertel sowie in höheren Lagen des Industrieviertels überwiegend gestreute Schneefahrbahnen. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind sowohl auf den Salz- als auch Splittstrecken im Gange.

Abschnittsweise zu Schneeverwehungen kommt es im Raum Neulengbach, Gloggnitz, Neunkirchen, Kirchberg an der Pielach, Lilienfeld, Mank, Melk, St. Pölten, Pottenbrunn, Amstetten, Blindenmarkt, Gaming, Haag, St. Peter in der Au, Scheibbs, Waidhofen an der Ybbs, Gföhl, Groß Gerungs, Ottenschlag, Persenbeug, Pöggstall, Spitz, Dobersberg, Horn, Schrems und Weitra.

Kettenpflicht (auf Landesstraßen B und L) besteht heute für Fahrzeuge ab einem Gewicht von 3,5 Tonnen auf drei Abschnitten: auf der B 21 über den Ochsattel, das Gscheid und den Rohrersattel bzw. für Fahrzeuge ab einem Gewicht von 7,5 Tonnen auf der L 175 von Trattenbach bis zur Landesgrenze.

Die Temperaturen bewegten sich zwischen - 5 Grad Celsius in Groß Gerungs und + 6 Grad in Wiener Neustadt. Die Neuschneemengen belaufen sich im Waldviertel auf bis zu acht Zentimeter (Horn), im Weinviertel auf einen Zentimeter (Eggenburg, Poysdorf) und im Mostviertel auf bis zu fünf Zentimeter (Blindenmarkt). Im Industrieviertel wurde kein Neuschnee verzeichnet.

Nähere Informationen bei der Abteilung Straßenbetrieb beim Amt der NÖ Landesregierung unter 02742/9005-60262 und e-mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001