Wien-Neubau: Festnahme eines mutmaßlichen Räubers

Wien (OTS) - Einem 26-Jährigen ist am 27. Dezember 2016 gegen 08.45 Uhr in einer U-Bahngarnitur mit Gewalt das Handy aus der Hand gerissen worden. Als das Opfer den mutmaßlichen Täter aufhalten wollte, zückte er eine Schere, bedrohte ihn, flüchtete und warf anschließend das Handy weg. Im Bereich der Schottenfeldgasse konnte der Tatverdächtige im Zuge einer polizeilichen Fahndung gestellt und festgenommen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003