Wirtschaftsbund Wien ad Bundeskanzler Kern:

e.U. EPU, KMU - das „U“ steht für Unternehmen, Herr Bundeskanzler!

Wien (OTS) - Mit seiner Aussage „EPU und KMU seien die neuen Ziegelarbeiter“ hat Bundeskanzler Kern „mehr als danebengegriffen“, meint Christoph Biegelmayer, Direktor des Wiener Wirtschaftsbundes. „Egal wer in Österreich unternehmerisch tätig werden möchte, er oder sie ist dabei zu unterstützen und ihr Stolz auf die eigene Arbeit sollte nicht mit Ausbeuterei und Zwangsarbeit verglichen werden. Wir brauchen mehr Wertschätzung für Selbstständige und Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel das Recht auf Selbstständigkeit, das EPU die notwendige Planungssicherheit gibt.“

Abschließend sagt Biegelmayer in die Richtung von Bundeskanzler Kern:
„Ziegelarbeiter, wie Sie sie kennen, gibt es heute längst nicht mehr. EPU und Arbeitgeberbetriebe sind stolz auf ihre Leistungen. Klassenkampf gibt es nicht mehr und leere SPÖ-Phrasen, machen Sie zu keinem neuen Viktor Adler!“

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftsbund Wien
Lukas Lechner, B.A.
Leiter Politik & Presse; Pressesprecher
+43 676 3613375
l.lechner@wirtschaftsbund-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBW0001