Klarstellung des Staatsarchivs zu Nachlass Otto Habsburg

Wien (OTS) - Da derzeit viele Fragen über den Verbleib des Habsburg-Lothringischen Familienarchivs gestellt werden, stellt das Österreichische Staatsarchiv klar, dass die vom 12. bis in das 20. Jahrhundert reichenden Bestände des Habsburg-Lothringischen Hausarchivs selbstverständlich weiterhin in staatlicher Obhut, nämlich in der Abteilung Haus-, Hof- und Staatsarchiv des Österreichischen Staatsarchivs verbleiben und der interessierten Öffentlichkeit für Forschungszwecke zur Verfügung stehen. Bei dem derzeit in den Medien erwähnten Nachlassteil der Familie Habsburg, der nach Ungarn in eine neu gegründete Stiftung eingebracht werden soll, handelt es sich ausschließlich um den privaten Nachlass von Otto Habsburg.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karin Holzer
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit, Digitales und Service
Nottendorfer Gasse 2
1030 Wien
Tel: +43/1/79540/DW 113
Fax: +43/1/53109/DW 0113
E-Mail: karin.holzer@oesta.gv.at
www.oesta.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001