Kraftstoffe und Schmierstoffe im Motorsport

ÖVK-Vortrag mit anschließender Diskussion von Dr. Wolfgang Warnecke, Chief Scientist Mobility, Shell Hamburg

Wien (OTS) - Seit fast 100 Jahren ist Shell involviert den Motorsport zu unterstützen und Hochleistungs Kraftstoffe und Schmierstoffe für die verschiedensten Fahrzeuge, Boote und sogar Flugzeuge zu entwickeln und an die Rennstrecken der Welt zu liefern.

Die enge Zusammenarbeit mit den führenden Werkseinsätzen, von Ferrari in der F1, Ducati im MotoGP, Hyundai in der World Rallye Car, BMW in der DTM oder Sportwagen Renn, mit dem Penske Team in NASCAR, Indy Car und der australischen V8 Serie, oder im Truck Racing oder der engen Partnerschaft als Kraftstoffpartner bei der WEC mit dem berühmten Le Mans 24 h Rennen, hilft wesentliche Entwicklungssprünge machen zu können und Innovationen zu testen.

Kraftstoffe und Schmierstoffe im Motorsport

Datum: 10.1.2017, 18:15 - 20:00 Uhr

Ort:
Haus der Industrie großer Festsaal
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien Wien

Url: www.oevk.at

Rückfragen & Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. H.P. Lenz (Vorsitzender)
Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK)
A-1010 Wien, Elisabethstraße 26
Tel.: +43/1/585 27 41-0
Fax: +43/1/585 27 41-99
E-Mail: info@oevk.at
www.oevk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KFZ0001