„Eco“ am 22. Dezember: Wirtschaft 2017 – Was uns erwartet

Außerdem: 15 Jahre Euro und Preisanstieg bei Schokolade

Wien (OTS) - Angelika Ahrens präsentiert das ORF-Wirtschaftsmagazin „Eco“ am Donnerstag, dem 22. Dezember 2016, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Wirtschaft 2017 – Was uns Österreicher erwartet

Das große Rechnen für die Wirtschaftsprognosen ist vorbei. Die Institute WIFO und IHS erwarten für 2017 ein stärkeres Wirtschaftswachstum, eine Steigerung der Exporte und höhere Investitionen der Unternehmen. Auf der anderen Seite dürfte die Arbeitslosigkeit hoch bleiben und ein Anstieg der Reallöhne weiter nicht in Sicht sein. „Eco“ bringt eine kompakte Vorschau, was auf Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Konsumenten im nächsten Jahr zukommt. Bericht: Hans Hrabal und Werner Jambor.

15 Jahre Euro – Bewährte Währung

Im Jänner 2017 wird es 15 Jahre her sein, dass Österreich vom Schilling auf den Euro umgestiegen ist. Seither ist die Euro-Zone von ursprünglich zwölf auf 19 Mitgliedstaaten gewachsen. Und der Euro hat sich bewährt, rechnen Experten vor. Österreichs Wirtschaft erlebte einen Exportboom, der bis heute anhält. Statt ehemals 35 Prozent werden mittlerweile annähernd 50 Prozent der heimischen Wertschöpfung über den Export verdient. „Eco“ zeigt die Vorteile und Nachteile, die die neue Währung gebracht hat. Und es geht auch um die Teuerung, die – laut den Statistiken – durch den Euro gar nicht so hoch war, wie sie von vielen subjektiv empfunden wurde und wird. Bericht: Hans Hrabal.

Bittere Süße: Schokolade wird teurer

Weihnachtszeit ist Schokozeit. Aber nicht nur jetzt wird in Österreich so viel Schokolade gegessen wie kaum anderswo in Europa. Allerdings wird den Konsumenten der Gusto bald vergehen. Der Preis für die Kakaobohnen, die zumeist aus Westafrika kommen, steigt nämlich stark an und wird sich demnächst auf die Schokoladepreise auswirken. „Eco“ zeigt die Gründe für den Preisanstieg und die unterschiedlichen Strategien, mit denen die Schokoladeproduzenten auf die teuren Kakaobohnen reagieren. Bericht: Lisa Lind und Vanessa Böttcher.

„Eco“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003