Das gesunde Geschenk: Ärzte, Apotheker und Vorsorgetipps auf einem Blick

Umfassendes Ärzteverzeichnis „Gesund in Wien“ neu aufgelegt – Patienteninformationen auf mehr als 1000 Seiten

Wien (OTS) - Die Ärztekammer für Wien hat gemeinsam mit dem ÄrzteVerlag das umfassendes Ärzteverzeichnis „Gesund in Wien“ neu herausgegeben. Auf mehr als 1000 Seiten finden sich Informationen zu sämtlichen Arztpraxen und Apotheken in Wien. Zusätzlich wurde der Vorsorgebereich mit vielen neuen Tipps beträchtlich erweitert. ****

„Obwohl sich bereits sehr viele Informationen und Nachschlagewerke ins Internet verlagert haben und auch der Praxisplan der Wiener Ärztekammer sehr erfolgreich ist, hat sich gezeigt, dass ein Ärzteverzeichnis in Buchform nach wie vor gefragt ist“, begründet Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres die Neuauflage des Buches. Fast täglich erkundigten sich Anrufer in der Ärztekammer nach einer aktualisierten Auflage des erstmals 2014 erschienen Buches.

Jeder Patient habe unterschiedliche Bedürfnisse in Bezug auf die medizinische Betreuung. „Gerade im niedergelassenen Bereich schätzen die Patienten die Möglichkeit, die Ärztin oder den Arzt ihres Vertrauens auszuwählen“, so Szekeres. „Gesund in Wien“ bietet hier mit seinen vielfältigen Informationen über mehr als 5100 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte in Wien eine ausgezeichnete Hilfestellung, um den geeigneten Arzt auszuwählen.

Das gebundene Buch umfasst exakt 1026 Seiten und wird im Umfang von 35.000 Stück aufgelegt. Das Nachschlagwerk ist zu einem Preis von EUR 9,90 erhältlich und kann direkt beim ÄrzteVerlag über die Website www.gesund-in-wien.at bestellt werden. Außerdem ist es in den Wiener Apotheken sowie im ausgewählten Buchhandel und in ausgewählten Trafiken in Wien erhältlich.

Optimale Arzneimittelversorgung durch 325 Apotheken

Im neuen Ärzteverzeichnis sind auch alle Wiener Apotheken mit ihren Öffnungszeiten, Kontaktadressen und Sprachenangeboten aufgelistet. „Wiens 325 Apotheken mit ihren hoch qualifizierten Apothekerinnen und Apothekern garantieren fachliche Beratung und eine optimale Arzneimittelversorgung rund um die Uhr“, so Andrea Vlasek, Präsidentin der Apothekerkammer Wien.

Da die Gesundheitskommunikation eine verantwortungsvolle Aufgabe ist und das Verständnis dabei eine wichtige Rolle spielt, bieten Wiens Apotheken ihre umfangreiche Beratungsleistung in 47 Sprachen an. Im Durchschnitt werden pro Apotheke sechs verschiedene Sprachen gesprochen. Diese Sprachenvielfalt wird mit dem Projekt „Gesundheit spricht viele Sprachen“ der Apothekerkammer Wien gefördert. „So kann individuell auf die Bedürfnisse der Kunden eingegangen werden“, erklärt Vlasek.

43 Fachrichtungen, 249 Spezialangebote, 40 Fremdsprachen

Kern des Buches sind die ungefähr 1900 Allgemeinmediziner sowie die knapp 3300 Fachärzte mit insgesamt 43 unterschiedlichen Fachrichtungen.

Neben den Basisdaten wie Telefon- und Faxnummer, Post- und E-Mailadresse, Website, Öffnungszeiten und Informationen über Kassenverträge bietet das Nachschlagewerk auch eine Vielzahl an vertiefenden Informationen an.

Mit einem Stern-Symbol gekennzeichnet sind die 249 Spezialgebiete der Ärztinnen und Ärzte in ihrem jeweiligen Fach. Darüber hinaus gibt es weitere Angebote und Diplome. Um hier nur einige zu nennen:
Akupunktur, Ernährungsmedizin, Raucherentwöhnung, spezielle Schmerztherapie, Sportmedizin, Substitutionsbehandlung et cetera.

Die Wiener Ärztinnen und Ärzte sprechen insgesamt 40 unterschiedliche Fremdsprachen. Darunter sind nicht nur sehr gebräuchliche Sprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch oder Türkisch, sondern auch exotischere Sprachen wie Armenisch, Hindi, Koreanisch und Urdu. Neben dem Symbol der Sprechblase sind alle Fremdsprachenkenntnisse von Ärztinnen und Ärzten angeführt.

Ein weiteres besonderes Service verbirgt sich hinter dem Bus-Symbol. Hier erfahren die Leser, wie sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Ordination am besten erreichen. Personen mit körperlicher Einschränkung können außerdem nach Ordinationen suchen, die vom Behindertenberatungszentrum BIZEPS vermessen wurden.

Niedergelassene Ärzte spielen eine wichtige Rolle für Vorsorge

Um Patienten Informationen zu den unterschiedlichen Vorsorgethemen anzubieten, befinden sich am Anfang des Buches kurze informative Artikel zu den unterschiedlichsten Themen. Diese reichen von richtiger Ernährung, Stoffwechsel, HIVS/AIDS, Allergien, Schmerzen und Krebsvorsorge bis hin zu Depressionen und Demenz. Information darüber, welche Ärztinnen und Ärzte auf Gesundenuntersuchungen spezialisiert sind, sind ebenfalls im Buch aufgelistet.

„Gerade wenn es um das Thema Vorsorge geht, sind die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte die wichtigsten Ansprechpartner. Sie kennen durch die kontinuierliche und oft jahrelange Betreuung der ganzen Familie spezielle Risiken oder Vorbelastungen“, so Johannes Steinhart, Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien. „Ein stabiles Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient ist außerdem die Basis, um auch schwierige oder intime Gesundheitsfragen anzusprechen.“ (hpp)

(S E R V I C E - Buchbestellung im Internet unter www.gesund-in-wien.at, E-Mail: giw@aerzteverlag.at, Tel.: +43 1 961 1000-0; Preis: EUR 9.90 plus Versandkosten EUR 5,-.)

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer Wien
Dr. Hans-Peter Petutschnig
(++43-1) 51501/1223, 0664/1014222, F:51501/1289
hpp@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0001