FPÖ-Mödritscher: Freiheitliche werden präsentiertes Maßnahmenpaket des Gemeindebundes mittragen

Klagenfurt (OTS) - Die FPÖ Kärnten wird dem Maßnahmenpaket des Gemeindebundes zur sozialrechtlichen Absicherung der Bürgermeister und der Reform der Bürgermeisterbezüge zustimmen. Das wurde heute in den entsprechenden Parteigremien einstimmig beschlossen, teilt FPÖ-Landesparteisekretär Ewald Mödritscher in einer ersten Stellungnahme mit.

„Beanstandet wurde in den Gremien allerdings die Tatsache, dass die Entschädigung der Gemeinderatsmitglieder nicht landesweit mit einem einheitlichen Fixbetrag geregelt wird. Denn wir sind der Meinung, dass die Leistung jedes Gemeinderatsmitgliedes gleich viel wert sein sollte“, führt Mödritscher aus.

Die FPÖ Kärnten wird den Wünschen der Bürgermeister nach sozialrechtlicher Absicherung entgegenkommen und den Beschluss bei Einbringung der Resolution durch den Gemeindebund mittragen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - FPÖ
9020 Klagenfurt
0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001