Kein Weihnachtsgeschenk für die Gürtelbezirke

Wiener Linien sehen keine Notwendigkeit für Entlastung der U 6

Wien (OTS) - Es benötigt keine Straßenbahnlinie 8, um die U 6 zu entlasten - so die Antwort der zuständigen Stadträtin Sima auf einen fast einstimmigen Antrag der Bezirksvertretung Rudolfsheim-Fünfhaus vom September, in dem die Wiederinbetriebnahme eines öffentlichen Verkehrsmittel entlang des Gürtels gefordert wurde.

Didi Zach, Bezirksrat von Wien Anders in Rudolfsheim-Fünfhaus: "Die Antwort der Wiener Linien überrascht mich nicht. Für mich ist damit das letzte Wort in der Angelegenheit aber noch nicht gesprochen."

Wien Anders prüfe zur Zeit verschiedene Ideen auf ihre Sinnhaftigkeit. Schon im Jänner, so Zach, "werden wir aber höchstwahrscheinlich mit einer Unterschriftenkampagne eruieren, was die Meinung der Menschen ist, die die U 6 benützen."

Rückfragen & Kontakt:

zach@kpoe.at
Tel.: 0676 6969002

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIA0001