Wien-Döbling: Zünden von pyrotechnischen Gegenständen

Wien (OTS) - Am 19.Dezember 2016 gegen 00.45 Uhr hat ein Zeuge einen lauten Knall gehört und die Polizei verständigt. Im Bereich der Höhenstraße bemerkten die Polizisten eine völlig zerstörte Bushaltestelle. Ersten Ermittlungen zufolge haben unbekannte Täter mit pyrotechnischen Gegenständen das Häuschen beschädigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002