Presseeinladung/Fototermin 20.12./12 Uhr: "Baummord" mit Hilfe der Wien Energie?

Protest gegen Rodung von 16.000 Bäumen für Grazer Kraftwerk

Wien, Graz (OTS) - Die Wien Energie überlegt, in ein Kraftwerksprojekt in Graz zu investieren. Damit würde sie sich am "Baummord" von über 16.000 Stadtbäumen beteiligen, 800 davon Baumriesen mit einem Stammumfang von mehr als 1,5 Meter. In der Feinstaubhochburg binden sie täglich mehrere Tonnen Staub. Der Naturraum am Fluss ist als Freizeit- und Erholungsraum für die GrazerInnen unersetzlich und gibt unzähligen, teilweise geschützten Tierarten ein Zuhause.

Will die Wien Energie dazu beitragen, dass Lebensqualität und Naturraum in Graz geopfert und über 16.000 Bäume gerodet werden müssen? Mit einer symbolischen Protestaktion vor der Wien Energie wollen die Plattform „Rettet die Mur“ und der WWF Österreich ein Zeichen setzen.

Zeitpunkt und Ort:
- Dienstag, 20. Dezember ab 12:00 Uhr
- Gebäude der Wien Energie, Thomas Klestil Platz 4, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christine Barwick, Plattform „Rettet die Mur“, Tel. 0676/ 612 40 07
Gebhard Tschavoll, Flussexperte WWF Österreich, Tel. 0676/83 488 303

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WWF0002