Theater, Tanz, Lesungen und mehr

Von Märchenstunden in Baden bis zur Sonneninsel Grado in Bad Vöslau

St. Pölten (OTS/NLK) - Am Donnerstag, 22. Dezember, nimmt Etienne Leroy, Leseanimator der Stadtbücherei Baden, in seinen „Märchenstunden zur Weihnachtszeit“ Kinder zwischen drei und zehn Jahren mit auf eine Reise in adventliche, weihnachtliche und zum Jahreskreis passende Märchen- und Erzählwelten. Beginn in der Stadtbücherei Baden ist um 15 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02252/868 00-690 und e-mail office@buecherei-baden.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 22. Dezember, verkürzt das Kinder- und Jugendtheater THEO (TheaterOrt für junges Publikum Perchtoldsdorf) ab 16 Uhr das Warten auf das Christkind mit dem für Kinder ab vier Jahren gedachten Weihnachtsspecial „Eine seltsame Weihnachtsgeschichte“ mit ungewöhnlichen Tieren und zwei Heiligen Königinnen. Weitere Termine gibt es am Freitag, 23. Dezember, ab 16 Uhr und am Samstag, 24. Dezember, ab 11 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 01/866 83-400, e-mail info@perchtoldsdorf.at und
http://theaterort.at/wie-und-wo.html.

Am Freitag, 23. Dezember, lädt das Europaballett St. Pölten zu einer „Wintergala“ in das Theater des Balletts in St. Pölten. Ab 19 Uhr sind bei diesem winterlichen Tanzabend klassische und moderne Choreografien aus dem Repertoire zu sehen. Nähere Informationen und Karten beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail info@europaballett.at bzw. tickets@europaballett.at und www.europaballett.at.

Am Samstag, 24. Dezember, gelangt im Rahmen der Andacht in der Stadtpfarrkirche Traiskirchen ab 15 Uhr das Krippenspiel des Kinder-und Jugendchores Singen unterm Regenbogen zur Aufführung. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10.

Schließlich liest Michael Dangl am Dienstag, 27. Dezember, ab 16 Uhr in der Residenz Bad Vöslau aus seinem Buch „Grado - Eine Reise durch die Sonneninsel“ über Poesie, Genuss und Lebensart der Perle an der Adria. Nähere Informationen bei der Tourist Info Bad Vöslau unter 02252/761 61-45, e-mail stadtgemeinde@badvoeslau.at und www.badvoeslau-tourismus.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001