Weidenholzer als Vizepräsident der S&D-Fraktion wiedergewählt

Neuer Vorstand der sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament

Wien (OTS/SK) - "Ich freue mich sehr, die Fraktion der Sozialdemokraten im EU-Parlament weiterhin als Vizepräsident zu unterstützen. Inhaltlich werde ich meinen Schwerpunkten treu bleiben. Neben der Situation der Menschenrechte zählen dazu auch die Herausforderungen der Digitalisierung. Die Digitalisierung hat Einzug in alle unsere Lebensbereiche gehalten. Die Sozialdemokratie muss den Prozess aktiv mitgestalten. Das werde ich auch in Zukunft als Vizepräsident tun", so SPÖ-EU-Abgeordneter Josef Weidenholzer. ****

"Die Wiederwahl von Josef Weidenholzer in den Fraktionsvorstand freut uns auch, weil es eine Anerkennung der Arbeit der SPÖ-Delegation innerhalb des Europäischen Parlaments ist", betont SPÖ-EU-Delegationsleiterin Evelyn Regner.

In der geheimen Wahl erhielt Josef Weidenholzer die zweitmeisten Stimmen (118). Insgesamt stellten sich 14 KandidatInnen der Wahl. Das neue Präsidium der SozialdemokratInnen besteht neben dem Fraktionsvorsitzenden Gianni Pitella und Schatzmeister Peter Niedermüller aus folgenden VizepräsidentInnen:

Udo Bullmann, Deutschland (131 Stimmen)
Josef Weidenholzer, Österreich (118 Stimmen)
Elena Valenciano, Spanien (113 Stimmen)
Kathleen van Brempt, Belgien (104 Stimmen)
Isabelle Thomas, Frankreich (96 Stimmen)
Jeppe Kofod, Dänemark (94 Stimmen)
Maria Joao Rodrigues, Portugal (90 Stimmen)
Victor Bostinaru, Rumänien (84 Stimmen)
Tanja Fajon, Slowenien (67 Stimmen)

(Schluss) bj/mp

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Steinwendtner, Pressereferentin der SPÖ-Europaabgeordneten, Tel. +32 485 26 95 32, E-Mail: katharina.steinwendtner@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003