„Magische Weihnachten im Sellraintal“ am 18. Dezember in ORF 2

Wien (OTS) - „Magische Weihnachten“ führt das Publikum am Sonntag, dem 18. Dezember 2016, um 16.05 Uhr in ORF 2 in das traditionsreiche Sellraintal. Trotz seiner unmittelbaren Nähe zu Innsbruck galt das Sellraintal in Tirol lange als besonders abgeschieden. Doch gerade dadurch konnten seine Bewohner ihre alten Traditionen bewahren:
Angefangen beim gemeinsamen Adventkranzbinden der Frauen aus Gries bis hin zu einmaligem Kunsthandwerk wie dem Federkielsticken. Traditionelle Rezepte wie Spritzgebäck und Vanillekipferl, Sellrainer Zelten, Gerstlsuppe oder der Hirschrücken sind wahre Köstlichkeiten der Region.

Aber auch außerhalb der warmen Stube gibt es viel zu entdecken: So bietet etwa St. Sigmund einen der besten Ausgangspunkte für ausgiebige Rodelausflüge. Knapp vor Weihnachten wird dann im winterlichen Sellraintaler Wald mit dem Fällen der Bäume für die Feiertage begonnen. Dann ist es auch endlich so weit und der traditionelle Christkindleinzug wird zelebriert. Begleitet vom Fackelschein, von Glockenklängen und Blasmusik verteilt das Christkind seine Gaben. Ein großes Fest, bei dem die Bewohnerinnen und Bewohner des Tals zusammenkommen, um gemeinsam Weihnachten zu feiern.

„Magische Weihnachten im Sellraintal“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006