Freund: Saubere Energie in einem funktionierenden Strom-Binnenmarkt gewährleisten

SPÖ-Europaabgeordneter: Deutsch-österreichische Strompreiszone muss erhalten bleiben

Wien (OTS/SK) - Der Vizepräsident der EU-Kommission Maroš Šefčovič und Klimakommissar Miguel Arias Cañete haben heute, Dienstag, das Winterpaket „Saubere Energie für alle“ im Europäischen Parlament in Straßburg vorgestellt. Neben der CO2-Reduktion von Gebäuden durch besseren Wärmeschutz und der E-Mobilität sind weitere Kernbereiche die Integration von erneuerbarer Energie und eine nachhaltige Energiespeicherung. „Leider hat sich die Europäische Kommission nicht zu funktionierenden Strompreiszonen bekannt“, kritisiert SPÖ-EU-Abgeordneter Eugen Freund, Mitglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Die von der europäischen Energieregulierungsbehörde ACER abgegebene, aber nicht bindende Empfehlung, die deutsch-österreichische Strompreiszone zu trennen, sei nicht nachvollziehbar. "Die gemeinsame Strompreiszone zwischen Deutschland und Österreich gibt es seit 2002. Eine Beibehaltung der gemeinsamen Zone wäre ganz klar im Interesse heimischer VerbraucherInnen", so Freund, der kritisiert: „Mit diesem fehlenden Bekenntnis stehen die BürgerInnen definitiv nicht im Mittelpunkt der angestrebten Energiewende." ****

Die parlamentarische Arbeit an den Berichten beginnt Anfang 2017 und wird bis zum Ende der aktuellen Legislaturperiode 2019 dauern. „Die finale Entscheidung einer möglichen Trennung liegt immer noch bei der Kommission. Wir werden uns im Energieausschuss entsprechend einbringen, sodass die deutsch-österreichische Strompreiszone auch erhalten bleibt“, betont Freund. (Schluss) bj/mp

Rückfragehinweis: Katharina Steinwendtner, Pressereferentin der SPÖ-Europaabgeordneten, Tel. +32 485 26 95 32, E-Mail:
katharina.steinwendtner@europarl.europa.eu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003