Mehrere Verletzte nach Karambolage auf Triester Straße

Wien (OTS) - Am 10.12.2016 kam es gegen 15:40 Uhr auf der Triester Straße (10. Bezirk) zu mehreren miteinander in Zusammenhang stehenden Verkehrsunfällen. Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfallkommandos der LPD Wien dürfte ein 83-jähriger PKW-Lenker ein Bremsmanöver zu spät eingeleitet haben, woraufhin er das Auto vor ihm rammte. Durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei weitere Autos am selben Fahrstreifen ebenfalls beschädigt. Der 83-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, ebenso der 55-jährige Lenker des zweiten Fahrzeuges. Die beiden anderen Beteiligten wurden leicht verletzt. Die Schwerverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004