„profil“-Umfrage: Knappe Mehrheit ist wahlmüde

Rund ein Drittel ist für NR-Wahlen schon 2017

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, haben 51% der Österreicher derzeit genug von Wahlkämpfen und TV-Konfrontationen. Ihrer Meinung nach sollte die Bundesregierung bis 2018 im Amt bleiben. Hingegen sind laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage 36% der Befragten der Meinung, dass die Nationalratswahlen auf 2017 vorgezogen werden sollten, da die Regierungsparteien einander blockieren. 13% hatten zu diesem Thema keine Meinung. (n=500, Schwankungsbreite +/- 4,4%)

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001